Falls Ihr auf Eurem Windows-PC noch Apple QuickTime installiert habt, solltet Ihr das schnell ändern. Der Player leidet unter zwei schweren Sicherheitslücken

Wenn Adobes Flash-Player als überflüssig gilt, müsste für Apples antiquiertes QuickTime für Windows eigentlich ein neues Wort erfunden werden. Der Player und der zugehörige Codec sind nicht nur völlig veraltet und damit überflüssig: Apples ehedem so leistungsstarkes Multimedia-Plugin hat auch Flash’eske Sicherheitslücken und gefährdet damit Euer Windows-System!

Sicherheitsprobleme in Quicktime for Windows

So hat Trend Micro unlängst zwei unterschiedliche Sicherheitsprobleme in QuickTime entdeckt, die Angreifern die Ausführung von Code auf dem betroffenen System ermöglichen. Zudem wollen die Sicherheitsexperten erfahren haben, dass Apple keine weiteren Updates mehr für die Windows-Version von QuickTime plant. Da QuickTime vor allem in der Windows-Welt die Relevanz einer Scheibe Salami auf einer Veganer-Convention hat, empfehlen wir, den Player und die zugehörige Software von Eurem PC zu entfernen.

Quicktime für Windows deinstallieren

Öffnet dazu einfach über die Systemsteuerung oder das praktische Rechtsklick-Menü von Windows 8.1 und Windows 10 den Dialog „Programme und Features“, sucht QuickTime in der Liste und klickt auf „Deinstallieren“. Falls Ihr keine andere Apple-Software wie beispielsweise iTunes für Windows installiert habt, könnt Ihr anschließend noch die Zusatzprogramme „Apple Application Support“ und „Apple Software Update“ von der Platte schrubben.

Tut Eurem System etwas Gutes und schmeißt Apple QuickTime von der Platte

Vorbei die Zeit der Apple-Trailer

Persönlich habe ich QuickTime vor vielen Jahren einzig und alleine dazu genutzt, um auf der damals recht einmaligen Apple Trailers-Page Filmtrailer zu gucken – in Zeiten von YouTube und der IMDB ist das aber einfach nicht mehr nötig, außerdem spielt Apple die Trailer mittlerweile standesgemäß als HTML5-Videos ab.

[via GHacks]

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar