Ihr nutzt Twitter und wollt einfach nur die neusten Tweets Eures Netzwerks sehen, statt Euch auf Algorithmen zu verlassen? Das geht – wir zeigen Euch wie.

Es ist noch gar nicht so lange her, da fand ich Social-Media-Dienste super. Egal ob Facebook, Twitter, Instagram oder Google+ (r.i.p.), ich war fast überall zumindest einigermaßen aktiv. Heute ist das anders – und das hat seine Gründe. Nicht der wichtigste, aber doch ein zentraler Aspekt meiner Social-Media-Müdigkeit sind die ach so tollen Algorithmen. Seitdem die Macher hinter den Netzwerken der Meinung sind, besser als ich zu wissen, welche Inhalte ich sehen will, machen mir die Dienste deutlich weniger Spaß. Zumindest bei Twitter gibt es aber einen Hoffnungsschimmer: Der Kurznachrichtendienst erlaubt es seit einiger Zeit, die Twitter-Timeline wieder chronologisch anzeigen zu lassen. Die Umstellung ist sowohl in der App als auch im Browser schnell erledigt.

Twitter: Chronologische Timeline in der App aktivieren

Nutzt Ihr Twitter am Smartphone oder Tablet, könnt Ihr die Beiträge mit wenigen Fingertipps zeitlich sortieren. Öffnet dazu die Twitter-App und tippt in der Timeline auf das Sternchen-Symbol. Dieses findet Ihr oben rechts auf dem Bildschirm. Tippt im nun eingeblendeten Menü nun auf Stattdessen die neuesten Tweets anzeigen. Zack, schon ist die Twitter-Timeline wieder das, was sie eigentlich sein soll: Eine Zeitleiste, in der die jeweils aktuellsten Tweets aus Eurem Netzwerk ganz oben stehen. So einfach. So schön :-) Das funktioniert übrigens gleichermaßen in der Android– wie in der iOS-Version der offiziellen Twitter-App. Wollt Ihr wieder zur Twitter-weiß-was-Ihr-wollt-Version zurück, tippt erneut auf das Sternchen und wählt Zurück zur Startseite.

Twitter App chronologische Timeline

In den Twitter-Apps könnt Ihr einfach zwischen einer chronologischen und einer kuratierten Timeline wechseln.

Chronologische Twitter-Timeline im Browser aktivieren

Die Einstellungen der Twitter-Timeline gelten nur für das jeweilige Gerät, werden also nicht pauschal in Euren Account übernommen. Soll heißen: Auch, wenn Ihr die Timeline in der Twitter-App umstellt, bleibt in der Browser-Version von Twitter die „offizielle“ Einstellung bestehen. Wollt Ihr auch am PC oder Mac die Tweets in der richtigen Reihenfolge sehen, geht Ihr folgendermaßen vor:

  1. Loggt Euch bei Twitter ein, klickt auf Euer Profilbild und wählt Einstellungen und Datenschutz.
  2. Deaktiviert hier unter Inhalt neben dem Punkt Timeline den Haken Die besten Tweets zuerst anzeigen.
  3. Übernehmt die neue Einstellung mit einem Klick auf Änderungen speichern.
    Twitter Timeline chronologisch

    Kleiner Haken, große Wirkung.

Ab sofort seht Ihr auch hier eine klassische Twitter-Timeline anstelle des Pseudo-Best-of. Mir persönlich macht das Lesen neuer Tweets dadurch wieder mehr Spaß – jetzt müsste das gleiche nur noch bei Facebook funktionieren. Oder Instagram. Oder LinkedIn. Oder…

Noch mehr Tipps und Tricks rund um das weltweite Netz und allem, was sich darin so tummelt, findet Ihr hier. Noch mehr zu Smartphone-Apps aller Art gibt es hier zu entdecken.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.