Eine neue App aus dem Play Store macht es Euch besonders einfach, unerwünschte Apps auf Eurem Android-Smartphone oder Tablet wieder loszuwerden und den belegten Speicher freizugeben. Wir zeigen Euch, wie Ihr Euren Androiden effizienter entrümpelt.

Wie bei so vielen Dingen bietet Android auch beim Deinstallieren von Apps verschiedene Wege zum Ziel. Eine neue App aus dem Play Store macht es Euch besonders einfach, unerwünschte Apps auf Eurem Android-Smartphone oder Tablet wieder loszuwerden und den belegten Speicher freizugeben. Das Tool hört passenderweise auf den schönen Namen „App Eater“ und ist kostenlos im Google Play Store zu haben. Die Bedienung ist einfach: Nach dem Start listet App Eater alle installierten Apps auf Eurem Smartphone auf. Über die Menüleiste könnt Ihr die Sortierung anpassen, um etwa besonders selten verwendete Apps zuerst anzeigen zu lassen. Die Deinstallation geschieht anschließend per Antippen des Mülleimersymbols; natürlich müsst Ihr den Vorgang noch bestätigen.

Dank diverser Sortierfunktionen findet Ihr ganz einfach Apps, die Ihr lange nicht mehr genutzt habt

Mehrere Apps auf einmal deinstallieren

Alternativ könnt Ihr auch mehrere Apps markieren und anschließend unten auf „Eat Apps“ drücken, um die Anwendungen nacheinander von Eurem Smartphone oder Tablet zu deinstallieren. Eine langer Druck auf einen App-Eintrag bringt Euch zu weiteren Infos, etwa der Play Store-Seite zur App. Kurz und knapp: Wer häufig Apps aus dem Play Store oder anderen Quellen wie dem Amazon App Store ausprobiert, findet in App Eater eine schöne Hilfestellung, um sein Android-Smartphone oder Tablet schnell und einfach wieder zu entrümpeln.

[via XDA-Developers]

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung