Anzeige
iPhone, iPad, iOS & iPadOSSoftware

Akkuprobleme unter iOS? Hier ist die Lösung!

Ach, Apple… seit der Installation von iOS 10 fiel mir auf, dass mein akkutechnisch ohnehin schon schwachbrüstiges iPhone 6S noch mehr schwächelte. Auch auf dem sonst grundsoliden iPad Air 2 purzelten die Akku-Prozente im Minutentakt, obwohl ich nichts anderes tat, als noch unter iOS 9, etwa surfen oder Mails checken. Nun: Die Lösung ist einfach – und hängt mit dem neuen Widget-Feature des Systems zusammen.

Anzeige

iOS-10-Widgets sind echte Akkufresser

Schuld an dem massiven Spannungsverlust sind die Widgets: Diese aktualisieren sich im Hintergrund selbst und saufen damit den Akku leer, wie es sonst nur wenige iOS-Funktionen tun. Die Lösung ist jedoch simpel: Ihr müsst einfach die Zahl der Widgets in der Mitteilungszentrale massiv reduzieren. Das Problem unter iOS 10 ist, dass Apple es mit der neuen Funktion etwas gut gemeint hat: So sind standardmäßig die News oder das Wetter und die wenig nützlichen Aktien und Karten aktiv. Jedes Widget für sich nagt an der Batterie, weshalb ihr möglichst viele Widgets deaktivieren solltet. Leider bietet iOS 10 keine globale Funktion dafür. Öffnet deshalb das Widget-Modul, indem Ihr einmal auf dem Home-Screen nach rechts wischt. Hier scrollt Ihr ganz nach unten und tippt auf den „Bearbeiten“-Knopf.

akkuverbrauch_ios10_1
Mit dem „Bearbeiten“-Knopf erreicht Ihr die Widget-Optionen.

Widgets deaktivieren und Akkuprobleme unter iOS 10 beheben

Ihr seht nun eine Übersicht der Widgets. Solche mit einem roten Minus davor sind aktiv, während die mit einem grünen Pluszeichen hinzugefügt werden können. Um Widgets zu entfernen, müsst Ihr das rote Minuszeichen antippen und anschließend „Entfernen“ wählen. Wiederholt das, bis nur noch die Widgets da sind, die Ihr tatsächlich verwenden wollt. Wichtig: Manche Widgets benötigen mehr Strom als andere, Karten-Widgets zum Beispiel sind besonders lästige Spannungsfresser. Anschließend solltet Ihr eine deutliche Steigerung der Akkulaufzeit Eures Smartphones oder Tablets feststellen.

akkuverbrauch_ios10_2
Die Widgets beeinflussen den Akkuverbrauch. Daher solltet Ihr möglichst viele deaktivieren.

Und falls das noch nicht genug geholfen hat, helfen auf jeden Fall unsere Leistungstipps für iOS 10: Denn wenn Ihr iPhone und iPad schneller macht, sorgt Ihr damit in aller Regel auch für einen deutlich reduzierten Stromverbrauch.

Update: Facebook-App deinstallieren

Es mag bekloppt klingen, aber in den letzten Tagen habe ich noch einen weiteren Akkufresser ausfindig gemacht: Die Facebook-App. Die schluckt nämlich, auch wenn sie nicht aktiv ist, ordentlich Akku. Woran das liegt, weiß nur Facebook, Fakt ist, dass mein iPhone-Akku seit der Deinstallation deutlich länger hält: Sonst war er nach einem normalen Tag reif für’s Netzteil, heute konnte ich das Smartphone als Tablet-Ersatz verwenden (weil das iPad neu aufgesetzt werden musste) und hatte am Ende des Tages trotz deutlich mehr Nutzung noch 55 Prozent Akku auf der Uhr. Insofern: Weg mit Facebook! Legt Euch stattdessen die Website auf den Homescreen – sie kann das Gleiche.

Anzeige

Update 2: Liegt es an der Hardware oder iOS 10.1.1?

Es ist ein Jammer: Wer heftige Akkuprobleme hat, könnte von einem hard- oder softwareseitigen Problem mit iOS 10.1 und dem iPhone betroffen sein. Wir haben unseres schon ausgetauscht. Schon ein paar Wochen davor hat Apple zudem ein neueres Release des 10.1.1-Updates bereitgestellt. Das bekommt aber nur, wer das iPhone oder iPad an iTunes anschließt. Wie das Drama weitergeht? Nun: Wir werden Euch auf dem Laufenden halten.

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs. Neuerdings Girldad. Spendier‘ mir einen Kaffee.

15 Kommentare

  1. Das hat leider nicht geholfen, von Anfang an habe ich alle Widgets gelöscht. Seit letzte zwei Tage, also fast ein Monat nach software Aktualisierung, mein akku verliert innerhalb 3 Stunden 30-50%.

    1. Ja, wir haben das Problem hier auch. Was bei unserem 6S teilweise Abhilfe geschafft hat, war das Zurücksetzen per iTunes und das anschließende Einspieln des iCloud-Backups. Wie es scheint, hat Apple da ein Software- oder sogar Hardware-Problem. Am besten mal den Support anrufen.

      1. So, nur meckern?
        Seit dem Update auf 10.1.1 muss ich meine IPhone 2-3 mal tgl laden.
        Habe es zurückgesetzt-kein Erfolg, habe alles erdenkliche ausgeschaltet-kein Erfolg.
        Inzwischen ist es ein schnödes Handy ohne weitere Funktionen.
        Das gleiche Problem ist auch auf meiner AppleWatch aufgetreten nachdem ein Update gelaufen ist.

        1. Mein IPad Air ist 2 Jahre alt seit dem Upadte auf 10.1.1.ist derAkku schnell leer,er springt von ca.80% gleich auf Null.
          Habe schon alles erdeckliche probiert weiss nicht mehr weiter.
          Um gute Tipps wäre ich sehr Froh
          Gruss Josef (Schweizer) Momentan auf den Philippinen im
          Langzeit Urlaub

        2. Du: Wir sind ja nicht Apple, ergo nicht schuld daran :) Vielleicht versuchst Du’s am besten an der Genius-Bar – möglicherweise ist Dein Akku defekt. Hatte ich bei zwei iPhone 5 – eventuell ist das die Ursache.

        3. Also wenn Du ein 6s hast kann ich dich mehr oder weniger beruhigen. Laut Apple (hatte gestern auch mit dem Support telefoniert) tritt das Akkuproblem nur beim 6s auf, aber es wird demnächst ein Update kommen da sie schon genügend Diagnostikwerte erhalten haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!