Ihr möchtet Bilder in Facebook in maximaler Größe anzeigen und gegebenenfalls herunterladen? Mit diesem Trick ist das kein Problem mehr.

Kennt Ihr das auch? Ihr findet im Facebook-Stream eines Freundes ein Schauild, das zahlreiche Infos enthält, könnt es aber nicht lesen, weil es einfach zu klein wiedergegeben wird. Leider fehlt bei Facebook bislang ein „im Vollbild öffnen“-Modus und wenn man das Bild anklickt, wird einfach das nächste Facebook-Bild im Album angezeigt. Das ist nervtötend und lästig, zumal es sich – trotz des ganzen dämlichen Facebook-Grundrauschens – auch ab und zu um sinnvolle Informationen handelt, die man archivieren will. Zum Glück gibt es eine einfache Methode, die Bilder im Vollbild zu öffnen – und zwar auf allen Systemen!

Facebook-Bild ganz einfach herunterladen

Klickt das Bild in Eurem Browser einfach mit der rechten Maustaste an und wählt „in neuem Tab“ öffnen (oder in einem neuen Fenster, einer neuen Registerkarte oder wie auch immer Euer Browser diese Funktion nennt. Anschließend wird das Bild alleine und ohne die lästige Facebook-Oberfläche angezeigt, Ihr könnt es jetzt im Detail betrachten oder herunterladen. Das Herunterladen funktioniert dabei wie bei jedem Foto im Netz: Rechte Maustaste und je nach Browser „Datei speichern“, „Bild speichern“, „Grafik speichern unter“ oder ähnliches. Anschließend könnt Ihr das Bild bequem archivieren oder selber neu posten.

Facebook-Bild in einem neuen Tab öffnen...

Facebook-Bild in einem neuen Tab öffnen…

Achtung: Urheberrecht beachten!

Apropos neu posten: Auch auf Facebook gelten natürlich die Regeln für das Copyright. Wenn Ihr Bilder herunterladet und als eigene Bilder wieder neu hochladet, macht Ihr Euch in dem Sinne nicht strafbar. Theoretisch könnte ein Rechteinhaber – etwa ein Fotograf oder Künstler – Euch aber wegen Urheberrechtsverletzung abmahnen. Und das kann schnell teuer werden. Wenn Ihr also auf Nummer sicher gehen wollt, solltet Ihr das Bild lieber mit dem „Teilen“-Knopf neu posten: So bleibt die Urheber-Information erhalten und Ihr seid fein raus. Allerdings ist die hier beschriebene Methode wunderbar dafür geeignet, Bilder wieder herunterzuladen: Etwa dann, wenn Ihr von einem Bild in Eurer Facebook-Chronik aus Versehen das Original gelöscht habt.

... und danach mit der rechten Maustaste herunterladen.

… und danach mit der rechten Maustaste herunterladen.

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Artikel kommentieren: