Anzeige
Linux & Co.OfficeSoftware

cli.help – Update: Nutzerverwaltung unter Linux

Zu unserem Open-Source-Projekt cli.help gibt es jetzt die erste thematische Hilfeseite zur Nutzerverwaltung: Nutzer und Gruppen anlegen, löschen, ändern, Passwörter verwalten, Rechte-Notaionen und mehr. Wer es noch nicht kennt: cli.help liefert praktische Hilfe zu Kommandozeilenprogrammen direkt im Terminal, auf Deutsch und ohne Installation.

Anzeige

Nutzerverwaltung im Terminal

Die neue Seite enthält initial 29 Beispiele und eine Übersicht der Rechte(-Notationen). Aufrufen könnt Ihr sie über eine der folgenden Varianten:

curl cli.help/nutzer
curl cli.help/gruppen
curl cli.help/nutzerverwaltung

Inhalt der Hilfeseite

Rechte in der Übersicht:

Rechte-Notationen - je für Besitzer, Gruppe, andere:
Oktal   Binär   Symbol   Menschlich
0       000              nichts
1       001     x        ausführen
2       010     w        schreiben
3       011     rw       schreiben, lesen
4       100     r        lesen
5       101     rx       lesen, ausführen
6       110     rw       lesen, schreiben
7       111     rwx      lesen, schreiben, ausführen

Aktuell angemeldete Nutzer anzeigen:

users

Aktuell angemeldete Nutzer anzeigen:

Anzeige
who

Alle Nutzer auflisten:

cut -d: -f1 /etc/passwd

Nutzer mit Home-Verzeichnis erstellen und in Gruppen aufnehmen:

adduser -m -G sudo,gruppe2,gruppe3 peter

Nutzer zu Gruppe hinzufügen:

adduser peter sudo

Erstellen mit Home-Pfad (b), Namen für Login-Anzeige (c), Home-Verzeichnis für alle Kinder (d), primärer Gruppe (g), Standard-Shell (s), Ablaufdatum (e); zudem wird eine Ordnerstruktur ins neue Home kopiert (k):

adduser -b /home -c Klein-Peterchen -d /home/kinder -e 2020-07-11 -g peter-prime-group -G gruppe2,gruppe3 -k /demos/order-mit-kinderinhalten -m -s /bin/bash peter

Nutzer samt Home-Verzeichnis entfernen:

userdel -r peter

Nutzer peterchen modifizieren, hier Home-Verzeichnis (d) verschieben (m) und in Gruppe3 hinzufügen (aG):

useradd -d /home/peter -m -aG Gruppe3 peterchen

Nutzername der aktuellen Nutzer-ID anzeigen:

whoami

Nutzername der aktuellen Nutzer-ID anzeigen:

id -un

Passwort für peter vergeben:

passwd peter

Passwort für peter vergeben, 100 Tage Laufzeit, 5 Tage Vorwanzeit vor Ablauf:

passwd -x 100 -w 5 peter

Besitzer von Dateien rekursiv ändern, Links als solche behandeln (h):

chown -hR peter:gruppe2 /mein/verzeichnis

Gruppe von Dateien rekursiv ändern, Links als solche behandeln (h):

chgrp -hR gruppe2 /mein/verzeichnis

Neue Gruppe superspione erstellen:

groupadd superspione

Gruppen eines Nutzers auflisten:

groups peter

Alle Gruppen auflisten:

cut -d: -f1 /etc/group

Gruppenkonfiguration reinitialisieren:

newgrp -

Gruppe superspione ein Passwort zuordnen:

groupmod -p GEHEIM superspione

Dateien finden, die Nutzer peter gehören:

find / -user peter

Dateien Peters Home-Verzeichnis finden, deren Gruppe Eltern ist gehören:

find /home/peter -group Eltern

Aber bitte nicht vergessen: curl.cli ist für den Terminal gedacht ;) Ein paar Gründe, warum der Terminal super ist, findet Ihr hier.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!