Die Welt aus der Vogelperspektive? Die auf der Website TravelByDrone gesammelten Drohnenaufnahmen machen es möglich.

Kleine Drohnen mit Kameras sind der letzte Schrei bei Hobbyfilmern und -fotografen. Die stellen ihre zum Teil wirklich interessanten Luftaufnahmen in der Regel bei Youtube oder Vimeo ein und zeigen ihre Heimatstädte und Urlaubsorte aus der Luft – faszinierend und nicht selten schwindelerregend. Bis jetzt waren die allerdings eher verstreut – das will die Website TravelByDrone nun ändern: User können hier ihre oder fremde Drohnenvideos verlinken und mit einem Geotag versehen, wodurch das Video einem Ort zugeordnet wird.

Zahlreiche Drohnen-Videos

Bereits jetzt sind zahlreiche Videos verlinkt, das vom Namen der Website gegebene Versprechen, per Drohne zu
Reisen, wird also gehalten. Neben der Übersichtskarte, auf denen Videos mit Ortsmarken eingetragen sind, werden die neuesten Videos in der Seitenleiste der Website angezeigt. TravelByDrones ist damit eine hübsche Möglichkeit, sich seine Lieblingsorte noch einmal aus der Luft anzuschauen – oder die eigenen Videos prominent zu verlinken.

TravelByDrone

Die TravelByDrone-Website zeigt Lieblingsorte aus der Luft – hier eine Aufnahme der Kölner Lanxess-Arena.

(via Caschy)

Über den Autor

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und manchmal in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team