Mit Sizer skaliert Ihr Fenster auf beliebige vorgegebene Größen – zum Beispiel um Screenshots und -videos von Fenstern direkt im 720p-Format zu bekommen.

Ein großartiges Tool – vermutlich für einen sehr exklusiven Anwenderkreis: Mit dem kleinen Sizer könnt Ihr Windows-Fenster auf eine beliebige vorgegebene Größe skalieren. Das ist praktisch, wenn Ihr Screenshots oder -videos mit einer bestimmten Größe machen wollt/müsst. Zumindest für Blogger und sonstige Autoren ist das durchaus Alltag.

Vorlagen erstellen und anwenden

Sizer müsst Ihr nicht installieren, die portable EXE aus dem ZIP-Download funktioniert wunderbar: Nach dem Start findet Ihr das Symbol unten im Tray. Über die Konfiguration könnt Ihr ein paar wenige Einstellungen vornehmen und eigene Vorlagen erstellen. Wenn Ihr nun ein Fenster mit der Maus skaliert, seht Ihr schon als Tool-Tip die aktuelle Größe in Pixeln – und per Rechtsklick könnt Ihr dann aus den Vorlagen auswählen. Wie gesagt – speziell, aber großartig.

sizer_fenster_skalieren

Das Kontextmenü erscheint, wenn der Mauszeiger zum „Skalieren-Dippelpfeil“ wird (der hier im Screenshot nicht zu sehen ist …).

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule …

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn – als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und „Hundedinger“ steht – und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, Ex-BSI’ler, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 26 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch …

Artikel kommentieren: