Der erste richtige Trailer für „Star Wars: The Force Awakens“ ist da. Hoffentlich ist bald Weihnachten.

So sehr habe ich mich nicht mehr auf Weihnachten gefreut, seit ich 12 war: Han Solo, Chewbacca, R2D2, ein Haufen Sternenzerstörer, viel Gekloppe und ganz offensichtlich ein neuer Bösewicht: Beim „Star Wars: The Force Awakens“-Trailer zeigt Disney, dass man offensichtlich keine Kosten und Mühen gescheut hat. Und anders als im auch in der Rückschau nicht sehr guten Trailer der fürchterlichen Episode 1 taucht auch nichts auf, was als „the next Jar Jar Binks“ durchgehen wird. Insofern ist „The Force Awakens“ möglicherweise eine neue „Neue Hoffnung“. Auch wenn ich Filmfortsetzungen mit Harrison Ford spätestens seit 2008 nicht mehr so recht trauen mag.

Force-Awakens-Trailer-Chewbacca-HanSolo

Der erste Trailer für „Star Wars: The Force Awakens“ sieht gut aus.

Weitersagen:

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Artikel kommentieren:

Kommentare

    • @Mirco: Wann genau das passiert ist, weiß ich auch nicht, aber immerhin gibt es mittlerweile sogar schon Teaser-Trailer für die „richtigen“ Trailer, siehe zum Beispiel Jurassic World:

      Man beachte wohlgemerkt die Aufrufe 😉

      Mir isses wurscht, ich mag Trailer ^^