Mit IrfanView erstellt Ihr auch Screenshots von Dingen, die beim Betätigen der Tastenkombination verschwinden, etwa Menüs oder Mauszeiger beim Drag&Drop.

Screenshots verlangen in der Regel nach einer Tastenkombination, was es unmöglich macht, den veränderten Mauszeiger bei Drag&Drop-Aktionen oder auch Menüs in Fenstern zu screenshotten. Die Lösung ist mit IrfanView wieder einmal ganz simpel: Ruft über C die Screenshot-Steuerung auf und aktiviert zeitgesteuerte Aufnahmen. Achtet darauf, dass Ihr als Screenshot-Ziel nicht „Custom rectangle …“ ausgewählt habt – das geht per Zeitautomatik natürlich nicht. Ebenso sollten die Bilder in einem Ordner gespeichert werden, da ansonsten der ganze Bildschirm vollpoppt. Legt noch Zeitintervall und vorzugsweise ein Bilderlimit fest (man vergisst das Ding auch schon mal im Hintergrund), startet die Funktion, startet Eure Dialog-, Drag&Drop- oder sonstige Aktion und wartet. In Bildern:

irfanview

Zeitgesteuerte Screenshots

irfanview

Der veränderte Mauszeiger beim Draggen.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Danke für's Teilen!

Erzähle Deinen Freunden, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen bestimmt auch weiter.