Der Better Explorer ist ein praktisches Tool.

Oh wie wunderbar, dass es Tool des Tages heißt, nicht Tipp des Tages – denn der Better Explorer ist echt schrecklich: Mit Office 2007 hat Microsoft das unsägliche Ribbon eingeführt, die kontextsensitive Menüleiste, die die guten alten Dropdown-Menüs wie „Datei“, „Fenster“, „Ansicht“ und so weiter abgelöst hat. Kontextsensitiv heißt, dass Ihr nicht alles seht, sondern nur das, von dem Microsoft-Mitarbeiter glauben, dass Ihr es auch braucht – ein ganz schreckliches Konzept. Das ich das für eine Plage halte, habe ich hier und auch hier kundgetan.

Windows-8-Funktion in Windows 7

Aber nun, es soll Menschen geben, die das gut finden, in Win 8 nervt dann auch der Explorer damit. Und wenn Ihr Ribbon wollt, könnt Ihr Ribbon haben: Der Better Explorer verhält sich eigentlich genauso wie der normale Windows Explorer (inklusive dessen Macken …), hat aber das moderne Ribbon-Menü. Viel, nun, „Spaß“!

http://better-explorer.com/

Baaaam – modern. Baaaam – nicht Standard-konfrom. Baaaam – Unfug. Aber wenn Ihr Ribbon wollt, hier isses.

ribbon

Und das da oben ist jetzt besser, ja? Aufgeräumter? Schneller? Intuitiver? Leute, Leute.

Weitersagen:

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

shares