Jonglieren lernen ist nicht schwer – mit einer Gratis-App für Android könnt Ihr es kinderleicht lernen. Und zwar ganz ohne Vorwissen.

Bei einer Kaskade mit drei Bällen ist noch klar, welche Hand und welcher Ball beim Jonglieren wo hin muss – aber bei fünf Bällen? Mit der Open-Source-App Juggling Lab, für Android bei F-Droid zu bekommen, ist das Jonglieren lernen kinderleicht.

Unterschiedliche Muster und Geschwindigkeiten

könnt Ihr Euch etliche Muster mit unterschiedlich vielen Bällen anschauen und zwar in gewünschter Geschwindigkeit. Zudem kann man die Kamera der App beliebig im 3D-Raum schwenken, was wirklich hilft, neue Wurfmuster zu lernen. Allerdings kann die App nicht zaubern, denn Jonglieren ist vor allem eines: Eine hohe Kunst der Schausteller, die viel Erfahrung mitbringen. Insofern heißt es auch mit der App üben, üben, üben – wir wünschen viel Spaß!

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, Ex-BSI'ler, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 26 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Artikel kommentieren:

Kommentare