Anzeige
Web & Netzkultur

Wordpress Multisite: Sites über eigene Domains

So werden aus Multisite-Blogs wie "example.com/blog1" und "example.com/blog2" ganz einfach "blog1.com" und "blog2.com".

Es gibt im Netz allerlei Anleitungen, wie Ihr Multisite-Seiten von der Hauptdomain auf eine eigene bekommt – so ziemlich alle mit viel Erklärungen rund um DNS-Einträge, Frickelei und dem Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Das ist hier nicht der Fall! Hier geht es um das übliche Szenario: Eure Wordpress-Installation und Eure Domain-Verwaltung laufen über ein und denselben Hoster – und dann beschränkt sich das Prozedere auf genau zwei popelige Einstellungen!

Anzeige

Vorab: Multisite mit Domains

Wie Ihr Multisite installiert, haben wir bereits vor ein paar Jahren gezeigt. Ebenso, wie sich Vorlagen erstellen und klonen lassen. Standardmäßig habt Ihr am Ende aber Blogs unter eher unschönen Adressen wie eben example.com/VoltAmpereWatt und example.com/Spercats (Pfad-basiert) In einem Firmen-Intranet mag das okay sein, aber im Internet dürften Leser so gar nicht erst erkennen, dass es sich um unabhängige Blogs handelt.

Wenn sich alle Unter-Blogs ums selbe Thema drehen, sind auch Subdomains brauchbar, etwa wie bei Fandom.com: Dort findet Ihr Fan-Wikis zu so ziemlich jedem Thema, grundsätzlich in der URL-Form: marvel-filme.fandom.com oder supercats.fandom.com und so weiter. Besser sind aber freilich eigene Domains für alle Blogs. Insbesondere, wenn die Blogs gegebenenfalls für Kunden eingerichtet werden.

Anzeige

Wenn Multisite-Wordpress und Domain-Verwaltung bei unterschiedlichen Anbietern liegen, müsst Ihr an den DNS-Einstellungen herumbasteln. Das ist für Hardcore-Techies nicht das Riesenproblem, aber Wordpress lässt sich eben auch von normalen Menschen betreiben. Vor allem aber ist die ganze Laberei für die meisten Wordpress-Betreiber ziemlich egal, da Domains und Wordpress in der Regel eben doch beim selben Anbieter liegen.

Blogs auf Domains legen

Die Einrichtung erfolgt in zwei Schritten: Multisite die Domain mitteilen und die Domain auf die Multisite-Adresse umleiten. Ersteres passiert in Wordpress und ist bei allen Nutzern immer identisch. Schritt Zwei setzt Ihr in der Verwaltung Eures Webhosters um – und das ist im Detail freilich immer unterschiedlich, grundsätzlich aber ebenfalls identisch.

Hier mal ein ganz konkretes Beispiel aus der Praxis:

  • Domain vom Multisite-Wordpress: dubidubi.de
  • Ordner vom Multisite-Wordpress im Webspace: /dubidubi
  • Domain des Multisite-Unter-Blogs: VoltAmpereWatt.de

Die Webseiten gibt es (noch) nicht, aber so seht Ihr schon mal echte Screenshots von den Einstellungen.

Schritt 1: Unter-Blog-Adresse festlegen

Ruft über die Site-Verwaltung in Eurem Multisite-Wordpress die Optionen für die gewünschte Site auf. Direkt das erste Feld im ersten Tab nennt sich Website-Adresse (URL) und hat standardmäßig vermutlich eine Adresse wie dubidubi.de/VoltAmpereWatt. Ersetzt diese durch die gewünschte Domain, hier also VoltAmpereWatt.de.

multisite-domain-einstellung in wordpress.
Adresse der Unter-Seite im Multisite-Wordpress

Schritt 2: Domain-Aufschaltziel setzen

In der Domain-Verwaltung solltet Ihr neben den Domains so genannte Aufschaltziele sehen. Diese besagen schlicht, welcher Ordner auf Eurem Webspace aufgerufen werden soll – meist steht dort standardmäßig schlicht ein Slash (/), der auf die oberste Verzeichnisebene verweist. Meist habt Ihr für Euer Wordpress einen eigenen Ordner angelegt, zum Beispiel /mein-wordpress-ordner oder eben /dubidubi. Steht also neben der Domain dubidubi.de das Aufschaltziel /dubidubi, wird der Inhalt dieses Ordners angezeigt, wenn ein Nutzer im Browser dubidubi.de aufruft.

ordner beim webhoster.
Der Unterordner für die Multisite-Installation beim Webhoster

Bei der neuen Domain für den neuen Multisite-Blog verweist Ihr nun ebenfalls auf den Ordner mit der Multisite-Installation. Das Aufschaltziel für VoltAmpereWatt.de wäre hier also ebenfalls /dubidubi.

aufschaltziel bei w3w.
Das Aufschaltziel für die Blog-Domain

Was passiert?

Ruft nun jemand die Adresse VoltAmpereWatt.de im Browser auf, passiert Folgendes:

  • Per Aufschaltziel wird das Multisite-Wordpress aufgerufen – also dubidubi.de.
  • Das Multisite-Wordpress erkennt die Adresse, über die es aufgerufen wurde – also VoltAmpereWatt.de.
  • Das Multisite-Wordpress liefert die Unter-Site aus, die mit VoltAmpereWatt.de verknüpft ist.

Sofern Domain- und Webspace-/Wordpress-Verwaltung beim selben Anbieter laufen, dürfte es fast immer genau so einfach sein, weil die richtigen DNS-Einstellungen bereits bestehen. Die vielen komplizierteren/allgemeineren Anleitungen im Netz erklären vor allem, wie sich eben diese DNS-mäßige Umleitung von einer beliebigen Domain auf den Unterordner Eures Webspaces einrichten lässt, wenn Domain- und Wordpress-Hoster nichts miteinander zu tun haben.

Multisite-Wordpress-Blogs auf eigenen Domains sind also super simpel einzurichten – wenn alles beim selben Anbieter läuft. Wenn es bei Euch dennoch nicht funktioniert, seid doch so nett und hinterlasst einen kurzen Kommentar samt betroffenem Hoster – vielleicht hilft’s anderen. Danke!

Mehr zu Wordpress.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner

Ohoh – ein Adblocker!

Wir versuchen, Dir das Leben mit unserem Content zu erleichtern. Erleichtere und das Leben, indem Du uns erlaubst, Dir Werbung anzuzeigen. Bitte deaktiviere Deinen Adblocker. Vielen Dank!