Flappy Bird hat’s vorgemacht: Simpel-Spiele mit schnellen Gameplay und hohem Frustfaktor sind ein Hit. Freaking Math zeigt, dass sogar Mathe Spaß macht.

Was ist 12+2? Wenn Ihr nun ohne mit der Wimper zu zucken mit „14“ antwortet, dann… seid Ihr in Sachen Mathematik auf dem Niveau eines typischen Zweitklässlers und damit zumindest ausreichend qualifiziert für „Freaking Math“ von Nguyen Luong Bang. Dieses neue Gratis-Spiel für Android, iOS und Windows Phone verlangt nicht mehr von Euch, als zwei Zahlen zusammenzuzählen und zu entscheiden, ob eine eingeblendete Rechnung korrekt ist, oder eben nicht. Das klingt simpel und ist es auch – doch es hat ein Potenzial Euch in den Wahnsinn zu treiben, mit dem selbst das legendär-nervtötende Flappy Bird nicht mithalten kann…

Flappy Bird für Mathefans

Der Grund dafür: Ihr habt für Eure Entscheidung immer nur exakt 2 Sekunden Zeit – und die können verdammt kurz sein. Genauso wie bei Flappy Bird oder die diversen anderen Frust-Games der letzten Monate ist eine typische Runde Freaking Math schneller vorbei, als Ihr gucken könnt. Das Spiel ist von der ersten Bildschirmberührung an hektisch, fordert höchste Konzentration, macht eine Menge Spaß und ist gleichzeitig so frustrierend, wie ein Spiel nur sein kann. Mein derzeitiger High Score nach den ersten Runden liegt bei 10 korrekten Rechnungen in einer Runde – und ich kann absolut nicht einschätzen, ob das ein guter oder schlechter Wert ist 😉

Wir präsentieren: Das Spielprinzip von Freaking Math. Ehrlich, mehr kommt da nicht 😉

Simpel, aber gut!

Abgesehen von seinem Simpel-Spielprinzip bietet Freaking Math eine Anbindung an Google Play Games bzw. das Apple Game Center, sodass Ihr Eure Ergebnisse mit Freunden vergleichen könnt. Finanziert wird das Spiel anscheinend ausschließlich über Werbung – was durchaus funktionieren kann, wie uns nicht nur Flappy Bird gezeigt hat…

Neben den Versionen für die Mobilsysteme könnt Ihr Freaking Math übrigens auch in einer Browservariante spielen, was meiner Meinung nach etwas einfacher ist. Hier entscheidet Ihr Euch über die Pfeiltasten für Eure Antwort.

Mir persönlich macht Freaking Math Spaß, auch wenn ich traditionell ruhigere Casual Games wie „Threes!“ bevorzuge – besser als der nervige Flatter-Vogel gefällt mir der Mathe-Wahnsinn in jedem Fall 🙂

Download: Freaking Math für Android
Download: Freaking Math für iOS
Download: Freaking Math für Windows Phone 8

Wer gerade kein Smartphone oder Tablet zur Hand hat, kann Freaking Math auch direkt im Browser spielen

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Sag' Deine Meinung

1 Kommentar