Android

3 Apps fürs Wochenende – KW 9: Oh mein Gott!

Diese Woche vielleicht mal lieber die Klappe halten? Sonst trifft mich noch Blitz ...

Wenn es Apps für alles gibt, dann auch für allerhand religiöse Anlässe. Wir haben etwas für Juden, Christen, Muslime und Hindus – hoffentlich vertragen sich die Apps. Ansonsten: Bet-Apps helfen beim korrekten Beten, Apps mit heiligen Schriften bieten massig Weisheiten und wenn die App mit dem Affengott und der Mantra-Hilfe nicht für Ruhe sorgt, was dann? Auch für Atheisten geeignet. Für Agnostiker? Meh …

3 Apps fürs Wochenende: In dieser Serie stellen wir Euch jeden Freitag drei kostenlose und werbefreie Android-Apps vor – zum Ausprobieren und Spielen. Alle Apps stammen aus dem Open-Source-App-Store F-Droid, den wir Euch hier näher vorstellen. Was für Apps? Was auch immer uns tatsächlich gefällt und nichts voraussetzt – also etwa keine Türöffner-App für den Dackelverein Velbert Süd oder so.

F-Droid in Kürze: F-Droid müsst Ihr über die Homepage installieren, sprich die App als APK-Datei herunterladen, diese anklicken und die Installation erlauben. Zudem müsst Ihr unter (standardmäßig) Einstellungen/Apps/Spezieller App-Zugriff/Installieren unbekannter Apps die Berechtigung für F-Droid freigeben, damit die App andere Apps installieren darf. Zum F-Droid-Artikel.

1. Prayer Times & Halachic Prayer Times

Prayer Times ist eine simple, gut gestaltete App für Muslime, die zum Beispiel die nächsten Moscheen zeigt, an Gebetszeiten erinnert, per Gebetskompass die richtige Ausrichtung anzeigt und so weiter.

muslimische gebetshilfe.
Gebetshilfen für Muslime

Halachic Prayer Times ist ein wenig einfacher gehalten, Gebetszeiten, Kompass und kleine Hilfsmittel gibt es aber auch hier, diesmal eben für den jüdischen Glauben.

jüdische gebetszeiten-app.
Gebetshilfe für Juden

2. The Life & Noor Ul Huda

The Life ist ein Bible-Betrachter mit diversen Bibeln und Sprachen, Nebeneinanderansicht verschiedener Versionen, Suche, kleinen Hilfen, verpackt in einem schlanken Design – passt. Technisch. Inhaltlich müsst Ihr Euren Pastor kontaktieren.

bibel-reader.
Schmökern im Christentum, mehrsprachig

Noor Ul Huda ist ein wirklich hervorragender Betrachter für den Koran, inklusive etlicher Übersetzungen, paralleler Anzeige von Versionen, Suche und anpassbarem Theme – inhaltlich bin ich auch da nicht vom Fach, aber technisch macht die App einen sehr guten Eindruck.

koran-reader im bild.
Echtes Vollbild, viele Übersetzungen – sehr gut gemachte App

3. Hanuman Chalisa

Hanuman Chalisa ist eine App, aber benannt nach einer hinduistischen Andachtshymne. Die App hilft wohl beim Meditieren? Beim Mantra? Der Andacht? Sorry, nicht mein Gebiet … Aber davon abgesehen ist die App der Hammer: Mehr Eye Candy als jedes Apple-Ding und der Sound schlägt Fifa um Längen – für Hindus mag das spiritueller Alltag sein (??), aber hierzulande wird das Exotikempfinden maximal getriezt.

hindu-app im bild.
So hat eine App auszusehen!

Göttliche Ungereimtheiten mögen dem Autoren verziehen werden, ebenso mangelnder Enthusiasmus, Spiritualität kommt bei mir eher bei Captain Regex auf.

Titelbild basierend auf Fotos von Anete Lusina von Pexels und Pixabay

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfohlene Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner