Wenn der Task-Manager unter Windows plötzlich keine Menüs, keinen Status und keinen Rahmen mehr hat, hilft ein simpler Doppeklick an der richtigen Stelle.

Fehlen beim Windows Task-Manager plötzlich ein paar Elemente? Der Rahmen, die Statusleiste, die Menüs und der Fensterrahmen vielleicht? Das ist kein Bug, sondern ein Feature: Wenn Ihr den Task-Manager dauerhaft im Vordergrund anzeigen wollt, verschwendet Ihr so keinen Platz. Erfreulicherweise lässt sich das mit einem simplen Doppelklick „reparieren“.

Task-Manager-Fenster reparieren

Wer hat Schuld an der plötzlichen Umstellung? Tja, das ward Ihr wohl selbst – ein versehentlicher Doppelklick: Klickt einfach doppelt auf den grauen Bereich direkt neben den Tabs und schon ist das Fenster wieder vollständig. Nerviger Kleinkram, oder? 😉

task-manager

Nur einen Doppelklick entfernt: Standard- und Light-Ansicht.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.