Kein Programmierer? Egal: Nach 10 Minuten könntet Ihr erste Skripte fertig haben, die Euch Tag für Tag Zeit sparen – dank des Features „Einfachheit“.

Ihr findet bei uns massenhaft Artikel rund um die Skriptsprache AutoHotkey. So mächtig das Tool auch sein mag, es ist vor allem die Einfachheit, die AutoHotkey gerade für Nicht-Programmierer so interessant macht. Auch wer noch nie auch nur eine Zeile Code geschrieben hat, kann in 10 Minuten ein erstes persönliches sinnvolles (!) Skript zaubern – garantiert.

AutoHotkey im Video

Bei vielen Nutzern dürfte AutoHotkey das erste mal auftauchen, wenn sie entweder nach einem schlanken Textbausteinsystem suchen oder nach Möglichkeiten, Fenstern unter Windows mehr Features zu spendieren. Letzeres führt dann meist zu NiftyWindows, was gut die komplexeren Möglichkeiten von AutoHotkey demonstriert. Das Thema Textbausteinsystem demonstriert die andere Seite, eben die Einfachheit: Über die wunderbar einfache Syntax ::original::Ersetzung lassen sich Ersetzungen durchführen, sei es, um Abkürzung automatisch auszuschreiben oder lange Standardtexte per Kürzel einzufügen oder einfach das ständige Tippen von Floskeln einzusparen. Im Video seht Ihr ein Minimalbeispiel, ein Hinweis dazu: Das Skript wird in Notepad++ erstellt, gespeichert und auch direkt daraus gestartet (hier auf Dev-Insider.de habe ich mal beschrieben, wie man das einrichtet; hier geht’s zum englischsprachigen Forumseintrag mit dem Tool).

Über Feature Picking

In dieser Serie beleuchten wir einzelne Features von Tools, die sie einzigartig machen – oder auch nur extrem symphatisch. In den Videos seht Ihr jeweils genau ein Feature oder eine Anwendungsart. Staffel 2: Kürzeres Intro und verbesserte Audioqualität.

Alle Folgen.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.