FotografieSoftwareWindows

Feature Picking: Mazios Lupe (S01E03)

Mazio fristet vermutlich eher ein Nischendasein: Das Tool zum Schießen und Annotieren von Screenshots hat zwar ein paar nette bis obskure Ideen, aber vor allem gibt es Standardwerkzeuge. Pfeile, Kreise, Rechtecke – gut, einen Herzchen-Pinsel … Dennoch lohnt sich die Installation des One-Hit-Wonders für ein einziges Feature.

Mazio im Video

In der Mazio-Oberfläche gibt es eine kleine Fläche, die man (symbolisch) in einen Windows-Ordner in einem Explorer-Fenster ziehen kann – woraufhin das Bild dort gespeichert wird. Das ist freilich innovativ, aber auch exzentrisch. Wie auch die Herzchen. Aber einen Effekt beherrscht Mazio richtig gut, nämlich den Lupeneffekt. Klar können das auch andere Tools, aber selten geht es so fix und einfach wie hier:

Über Feature Picking

In dieser Serie beleuchten wir einzelne Features von Tools, die sie einzigartig machen – oder auch nur extrem symphatisch. In den Videos seht Ihr jeweils genau ein Feature oder eine Anwendungsart.
Alle Folgen.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
Close
Close