Tutonaut

Feature Picking: MP3s mit foobar2000 reparieren (S02E04)

MP3-Datei kaputt? Der Musikmanager foobar2000 schafft relativ zuverlässig Abhilfe – vor allem, wenn etwas mit der Dauer von Stücken nicht stimmt.

Schon in Season 1 durfte foobar2000 mit seinem Layout-Editor angeben. Dieses mal geht es um ein Feature, das deutlich weniger fancy ist – mehr als einen ollen Fortschrittsbalken werdet Ihr nicht zu sehen bekommen. Aber MP3-Junkies werden es dennoch lieben 😉

foobar2000 im Video

Folgende Situation: Ihr habt eine MP3-Datei, die zwar läuft, aber irgendwie defekt scheint. Beispielsweise weil sich nicht seeken lässt, der Titel mittendrin abbricht oder auch nur eine falsche Dauer angegeben wird. Wer foobar2000 als Musikmanager nutzt, muss das Programm nichtmal verlassen, um solche Fehler zu beheben – in der Regel zumindest. Häufig liegt das an defekten VBR-Headern. Das ist ein vorgelagerter Teil des MP3-Streams, der Metainformationen wie eben die Dauer enthält, sofern es sich um VBR-Dateien, also solche mit variabler Bitrate handelt (was meist der Fall ist). Und diese Header lassen sich eben neu erstellen. Wie das funktioniert, seht Ihr im Video.

Übrigens: Wenn das nicht funktioniert, bietet die Funktion Rebuild MP3 Stream noch die Möglichkeit, eine komplett neue MP3 zu erstellen. Das dauert ein wenig länger, daher am besten vorher die Header-Funktion testen.

Über Feature Picking

In dieser Serie beleuchten wir einzelne Features von Tools, die sie einzigartig machen – oder auch nur extrem symphatisch. In den Videos seht Ihr jeweils genau ein Feature oder eine Anwendungsart. Staffel 2: Kürzeres Intro und verbesserte Audioqualität.

Alle Folgen.

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen und Tutonaut unterstützen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal. Schon mal im Voraus: Danke!

Nicht verpassen: cli.help

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!