Schrottwichteln ist ein großer Spaß zur Weihnachtszeit. Wir haben für Euch den ultimativen Schrottwichtel-Schrott – versprochen!

Im zweiten Der-Tutonaut-verlost-wirres-Zeugs-Gewinnspiel geht es um wirklich essenzielle Hardware: Der Canary Wifi Finder, Ihr ahnt es schon, findet Wifi-Netze, also Hotspots in der Nähe – und zeigt sie auf einem superschicken, einzeiligen Display an. Natürlich können Smartphones, Tablets oder Netbooks das auch, und zwar viel, viel besser, aber der Wifi-Scanner benötigt nur eine Batterie und scheint absolut absturzsicher. Wenn Ihr also ganz dringend per Knopfdruck Hotspots ohne Handy finden wollt – das bedeutet vermutlich, dass Ihr Admins auf großem Gelände oder Softcore-Wardriver seid – macht mit und schreibt in den Kommentar, warum die Welt (oder Ihr) immer noch separate Wifi-Scanner benötigt. Übrigens: Vor zehn Jahren war das Gerät den Neupreis von 60 Dollar vermutlich wirklich wert …

Und natürlich: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, verlost wird unter allen Einsendern, Einsendeschluss ist der 1.12. Das Gehäuse des Scanners ist unten leicht beschädigt, ansonsten funktioniert das Teil mit der Bezeichnung HS10 tadellos – neue Batterie inklusive. Und weil der Scanner allein kaum diese Zeilen wert ist, hier noch ein kleines Stop-Motion-GIF – weil’s so schön ist:

canarywireless

Der Acrobot weiß was gut ist, aber Siggi versteht die Welt nicht mehr …

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Kommentare

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team