Tutonaut

Internet-Probleme mit FritzBox 6490? Hier ist die Lösung

Es gibt offensichtlich mehrere FritzBox-Versionen eines Modells (Bild: AVM)

Wenn die FritzBox 6490 spinnt, muss sie nicht kaputt sein. Vielleicht hat Euch euer Provider auch einfach ein zu frühes Modell geschickt.

Manchmal ist die FritzBox wirklich eine Wundertüte. Nachdem meine Kabel-Internetverbindung mit der FritzBox 6490 bei einem großen Kölner Provider regelmäßig die Grätsche gemacht hatte, ließ ich endlich mal einen Techniker kommen. Der tauschte die Buchse, faselte etwas von 4G-Einstrahlung, prüfte das Kabel, plapperte etwas von schlechten Werten und verschwand danach wieder. Das Internet funktionierte anschließend zuverlässig – 24 Stunden lang. Danach ging leider gar nichts mehr.

Stundenlang offline, weil die FritzBox 6490 spinnt

Vor dem Besuch des Technikers legte meine Internetverbindung nicht reproduzierbar alle paar Stunden eine Verbindungstrennung ohne Reconnect hin. Das Verbindungsproblem ließ sich dann Zeit, bis es wieder ging, was mich zu diesem Beitrag hier animierte. Nach dem Besuch des Technikers ging Internet bei mir dann so: Alle paar Minuten brach die Verbindung ab, kam aber sofort wieder, oder auch nicht. An Arbeiten war nicht zu denken, weshalb ich erneut die Hotline meines Providers nervte. Die schickten am nächsten Tag wieder einen Techniker. Der hatte eine neue FritzBox im Gepäck, die er kommentarlos tauschte. Auf meine Frage, warum er das täte, war die Antwort ebenso überraschend wie interessant:

Isch han do e LTE-Einstrahlung gemessen. D’r Kullech hatt ija allt all getauscht, dat konnte ija jetz nor nochd‘ FritzBox sin. Un siehe do: Se han a Vorserien-Modell!

Ein FritzBox 6490-Vorserienmodell also?

Und das Vorserienmodell unterschied sich tatsächlich von dem neuen Gerät: Ersterem fehlte eine Abdeckung, die das neue Modell hatte. Eine Abschirmung gegen LTE bzw. 4G-Einstrahlung.

Die LTE-Abschirmung erkennt Ihr durch die Lüftungsschlitze.
Die LTE-Abschirmung erkennt Ihr durch die Lüftungsschlitze.

Langer Rede, kurzer Sinn: Nach dem Austausch der FritzBox 6490 war wieder alles in Ordnung. Was die Frage offen lässt, warum ein großer Kölner Provider Vorserienmodelle ausliefert, die für 4G-Einstrahlung anfällig sind. Aber gut: Hauptsache, das Problem ist jetzt gelöst. Aber falls auch Ihr Probleme mit Eurer FritzBox 6490 spinnen lässt: Schaut mal nach der LTE-Abdeckung und nervt anschließend Euren Provider.

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und mit der Vespa GTS 300 oder meinem Hund in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

kommentieren