Tutonaut

Ab Mai 2019: JP Markdown für WordPress installieren

jp markdown

JP Markdown ist von der Wordpress-Seite verschwunden – aber nicht aus dem Netz. Ihr könnt es nach wie vor installieren und nutzen!

JP Markdown (jetpack-markdown) ist ein beliebtes WordPress-Plugin, um Markdown in Kommentaren und Beiträgen zu nutzen. Seit Ende April ist es leider aus dem WordPress-Plugin-Store verschwunden. Aber nicht, wie auch mir weisgemacht werden sollte …, weil es nicht mehr gepflegt wird, sondern wegen Guideline Violations – was auch immer das im Detail heißen mag. Aber: Es gibt das Tool natürlich immer noch!

JP Markdown installieren

Dennoch: JP Markdown wird tatsächlich nicht mehr gepflegt – das aber schon seit 2015! Und zwar ganz offiziell. Funktionieren tut es dennoch. Wer also noch damit arbeiten möchte: Besucht JP Markdown auf Github und ladet es als ZIP-Datei herunter – und entpackt es wie gewohnt in den WordPress-Plugins-Ordner. Also: Eigentlich alles wie immer, kein Grund zur Panik ;)

jp markdown
Das Schöne an Open Source: Es verschwindet nicht ;)

P.S.: Ob Ihr aber nun wirklich mit einem alten, nicht mehr gepflegten Plugin arbeiten solltet, ist eine ganz andere Frage. Die Umsetzung von Markdown schreit nicht gerade nach Sicherheitsrisiken und ein kurzer Blick in das Repo bringt auch kein Moloch an komplexen Skripten hervor. Ausschließen kann man Risiken ohne Code Review natürlich nicht – aber das gilt für so ziemlich jedes Plugin! Komplexe gut gepflegte Erweiterungen dürften eher Lücken aufweisen als ein altes aber simples Markdown-Tool.

Mehr Tipps zu WordPress gefällig? Schaut mal hier vorbei.

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

kommentieren