Seit Kodi 17 könnt Ihr die Abspielgeschwindigkeit von Medien verändern – ein häufig gefragtes, leider etwas verstecktes Feature. Wir zeigen Euch, wie Ihr die neue Funktion einfach per Hotkey nutzt.

Seit der Kodi 17 Beta 3 gibt es endlich die Option, die Abspielgeschwindigkeit zu ändern. Und bevor die lästige Frage nach dem Warum aufpoppt: Zum Beispiel um einen 90-Minuten-Film auf der 85-Minuten-Bahnfahrt gucken zu können. Oder um lange Tutorial-Videos abzukürzen. Oder um Gitarren-Tutorials langsamer zu schauen. Egal, so geht’s:

1. Bildschirm-Synchronisation aktivieren

Aktiviert in Kodi unter Einstellungen/Wiedergabe die Funktion „Wiedergabe mit Bildschirm synchronisieren“.

kodi-speed

Auch wenn die Funktion nicht so recht zu passen scheint – aktiviert sie einfach …

2. Erstellt ein Tastenkürzel für die Abspielgeschwindigkeit

Wie Ihr eigene Kürzel erstellt, zeigen wir Euch hier. Die Kürzel, die Ihr benötigt, sehen dann in der XML-Datei so aus:

<numpadone>PlayerControl (TempoDown)</numpadone>
<numpadtwo>PlayerControl (TempoUp)</numpadtwo>

Nach dem nächsten Kodi-Start könnt Ihr dann mit den Numpad-Tasten 1 und 2 die Geschwindigkeit von 0,8 bis 1,5 variieren. Natürlich könnt Ihr auch andere Tasten mit der Funktion belegen.

kodi-speed

Ein Grund weniger, Plex einzusetzen – schnelleres/langsameres Abspielen ist ein ziemlich häufig gewünschtes Feature.

Etliche weitere Kodi-Artikel von uns findet Ihr hier.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere