Wenn SD-Karten unter Windows mit zu wenig Speicherplatz angezeigt wird, ist die Lösung meist nur einen Klick weit entfernt: Nutzt einfach den SD Formatter…

SD-Karten neigen leider dazu, ab und an nicht mehr mit voller Speicherkapazität angezeigt zu werden. Meist liegt das daran, dass irgendein Gerät oder ein Live-System die Karte partitioniert und formatiert hat – und Windows es dann nicht gebacken kriegt.

SD-Karten-Größe einfach korrigieren

Die Lösung ist aber nur einen Klick entfernt: Installiert den SD Formatter und formatiert die Karte mit aktivierter „Format Size Adjustment“-Option – in aller Regel genügt das.

sdformatter

Der SD Formatter stellt auch die korrekte Größe wieder her.

Weitersagen:

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare

shares