Wenn SD-Karten unter Windows mit zu wenig Speicherplatz angezeigt wird, ist die Lösung meist nur einen Klick weit entfernt: Nutzt einfach den SD Formatter…

SD-Karten neigen leider dazu, ab und an nicht mehr mit voller Speicherkapazität angezeigt zu werden. Meist liegt das daran, dass irgendein Gerät oder ein Live-System die Karte partitioniert und formatiert hat – und Windows es dann nicht gebacken kriegt.

SD-Karten-Größe einfach korrigieren

Die Lösung ist aber nur einen Klick entfernt: Installiert den SD Formatter und formatiert die Karte mit aktivierter „Format Size Adjustment“-Option – in aller Regel genügt das.

sdformatter

Der SD Formatter stellt auch die korrekte Größe wieder her.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Kommentare

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team