AndroidSicherheitSoftware

Vorinstallierte Anwendungen unter Android deaktivieren

Der Disable Manager hilft Euch, vorinstallierte Apps zu deaktivieren. Das können Apps vom Hersteller sein und ebenso Android-eigene Apps wie Uhr, Mail oder Telefon. Hilfreich ist der Disable Manager vor allem dadurch, dass er alle Apps, die überhaupt deaktiviert werden können zusammenfasst.

Praktisch für Android-User

Nicht-deaktivierbare sowie Nutzer-Apps werden separat aufgeführt. Ganz praktisch ist auch die Möglichkeit, die App-Listen als reinen Text zu sharen, um etwa am Rechner bequem nachzuschauen, was die vielen einzelnen Komponenten überhaupt tun – und ob man sie abschalten kann und sollte. Ihr könnt aber auch über das Lupensymbol direkt in der App einzelne Dienste im Web nachschlagen. Infos zu F-Droid haben wir hier.

disablemanager
Schlicht, übersichtlich, nützlich – den Disable Manager können wir sehr empfehlen.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

2 Kommentare

  1. Das Ding hilft nur beim Deaktivieren, nicht Deinstallieren und fasst auch nur die deaktivierbaren Apps zusammen – das Deaktivieren selbst läuft dann über die normalen App-Details-Buttons. Das gilt natürlich auch für Google-Programme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfohlene Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner