Anzeige
AndroidSoftware

Android 11: Alte Benachrichtigungen nochmals lesen

Der neue Benachrichtigungsverlauf hilft Euch dabei, versehentlich weggewischte Meldungen erneut zu finden

Ich habe es schon diverse Male gesagt: Die App-Benachrichtigungen sind die vielleicht hilfreichste Funktion von Android. Blöd nur, wenn man eine vermeintlich wichtige Meldung versehentlich wegwischt, ehe man sie gelesen hat. Für diese Situationen gab es bislang nur einen wenig eleganten Workaround. Doch mit dem Update auf Android 11 hat sich das erledigt.

Anzeige

Android 11: Benachrichtigungsverlauf zeigt verlorene Meldungen an

Mit dem Update auf Android 11 hat Google seinem Mobilsystem ein paar kleine, aber durchaus nette Funktionen verpasst. Eine davon ist der neue Benachrichtigungsverlauf. Damit könnt Ihr jederzeit die bereits weggewischten Benachrichtigungen der letzten 24 Stunden nachlesen.

Android 11 alte Benachrichtigungen anzeigen
Mit dem Benachrichtigungsverlauf von Android 11 könnt Ihr endlich alte Meldungen in Android nochmals nachlesen.

Wenn Ihr also zu den Glücklichen bzw. Cleveren gehört, die ein Android-Smartphone mit guter Update-Versorgung nutzt (sprich: Pixel, OnePlus und Co.), könnt Ihr künftig auf Umwege über gut versteckte Funktionen verlorene Benachrichtigungen erneut anzeigen. Dafür müsst Ihr die Funktion aber erstmal einschalten.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Benachrichtigungsverlauf aktivieren und nutzen

Nach dem Update auf Android 11 ist der Verlauf zunächst noch nicht eingeschaltet. Um die Funktion zu nutzen, wechselt in die Einstellungen von Android. Hier navigiert Ihr zum Bereich Apps & Benachrichtigungen – Benachrichtigungen – Benachrichtigungsverlauf und legt den Schalter Benachrichtigungsverlauf verwenden um.

Anzeige

Ab sofort protokolliert Android alle weggewischten Benachrichtigungen des letzten Tages in diesem Bereich. Ihr könnt sie natürlich auch direkt antippten, um in die zugehörige App zu wechseln. Das ist beispielsweise bei abonnierten YouTube-Videos praktisch, da der YT-Algorithmus je gelegentlich Abos unterschlägt.

Benachrichtigungsverlauf aktivieren
Es lohnt sich wirklich, nach dem Update auf Android 11 den Benachrichtigungsverlauf einzuschalten.

Auch abseits von verpassten Benachrichtigungen kann sich ein gelegentlicher Blick in den Benachrichtigungsverlauf von Android lohnen. Hier seht Ihr nämlich auch Notifications von Apps, die nur temporär eingeblendet werden. Je nachdem, was Ihr so auf Eurem Smartphone installiert habt, könnt Ihr darüber vielleicht die eine oder andere App mit merkwürdigen Verhalten identifizieren.

Alles in allem eine gut versteckte, aber höchst willkommene Neuerung in Android 11 – wurde auch Zeit, würde ich sagen. Noch mehr Tipps zum Google-System findet Ihr in unserer Android-Ecke. Allgemeine Software-Tipps sammeln wir hier für Euch.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!