Ihr habt Verbindungsfehler mit WLAN, Bluetooth oder dem mobilen Netz? Unter Android könnt Ihr diese mit ein wenig Glück recht einfach beheben.

So ein Android-Smartphone ist in der Praxis faktisch immer drahtlos mit irgendetwas verbunden: Sei es im WLAN, via Bluetooth oder eben mit dem Mobilfunknetz Eurer Wahl. Wenn alles funktioniert, ist das super. Falls aber eine der drei Verbindungsarten regelmäßig Probleme macht, wird es nervig. Klar, ab und zu mal offline sein ist schön und gut, aber ein Dauerzustand sollte es nicht sein. Android bietet aber eine praktische Möglichkeit, Probleme mit WLAN, Bluetooth und Co. zumindest im Idealfall zu beheben. 

Verbindungsfehler unter Android: Ein Reset kann Helfen

Vor allem nach Android-Updates (besonders mit Versionssprüngen) kann es passieren, dass ein vorher völlig stabil funkendes Smartphones auf einmal offline ist. Wenn Ihr beispielsweise von heute auf morgen keine WLAN-Verbindung mehr aufbauen könnt, ist guter Rat oft teuer. Nein, quatsch, wir kosten ja nichts ;) Wenn Ihr ausschließen könnt, dass die Quelle für die Verbindungsfehler nicht etwa der WLAN-Router oder auch schlechter Netzempfang ist, lohnt sich ein Ausflug in die Android-Einstellungen. Hier könnt Ihr bei den meisten Geräten die Netzwerkverbindungen zurücksetzen. In diesem Fall „vergisst“ das Smartphone alle eingerichteten Verbindungen, also gespeicherte WLAN-Netzwerke und gekoppelte Bluetooth-Verbindungen. Das ist zwar nervig, kann aber dabei helfen, die Verbindungsfehler zu beheben.

Verbindungsfehler Android

Ein Worst-case-Szenario für Smartphone-Nutzer. doch keine Sorge: Mit etwas Glück bekommt Ihr Euer Handy wieder online!

So setzt Ihr die Netzwerkverbindungen unter Android zurück

Wie immer bei Android-Themen gilt: Ob und wie genau das Folgende funktioniert, hängt von Eurem Gerät ab. Auf einem sauberen Android-9-Smartphone wie dem OnePlus 6T oder dem Google Pixel 3 gibt es die Möglichkeit zum Netzwerk-Reset jedenfalls. Auch auf dem Huawei Mediapad M5 mit Android 8 gibt es die Optionen. Ob das auch für verkorkste Android-Oberflächen anderer Hersteller gilt (…die sich ja nicht immer an Standards halten), kann ich nicht garantieren.

Wie auch immer, das Zurücksetzen der Netzverbindungen funktioniert folgendermaßen:

  1. Öffnet die Systemeinstellungen Eures Smartphones oder Tablets.
  2. Navigiert in den Bereich Zurücksetzen. In aller Regel findet dieser sich in einem Untermenü wie System oder ähnlich.
  3. Sucht nun eine Option wie WLAN, mobile Daten & Bluetooth zurücksetzen oder auch Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.
  4. Startet diese und bestätigt die Warnhinweise.

    Verbindungsfehler beheben Android

    Über dieses Menü sorgt Ihr dafür, dass Android alle gespeicherten Netzwerkeinstellungen zurücksetzt.

Nun müsst Ihr natürlich sämtliche WLAN-Zugänge und Bluetooth-Verbindungen neu herstellen. Im Idealfall funktionieren diese aber nun wieder zuverlässig. Eine Garantie dafür gibt es zwar nicht, aber einen Versuch wert ist der Netzwerk-Neustart allemal.

Noch mehr Tipps und Tricks zu Android gibt es bei unseren Android-Tutos.

Android-Smartphones: Die besten Angebote

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

Wir benutzen Cookies, um die Webseite zu verbessern. Wenn Du die Seite weiter benutzt, bist Du damit einverstanden.

Psssst! Weitersagen!

Wir hoffen, wir könnten Dir helfen. Hilf uns, indem Du diesen Artikel teilst.
Vielen Dank!