FritzBox-WLAN-Passwort vergessen? Wir zeigen Euch, wo Ihr es auslesen und bei Bedarf auch ändern könnt.

Es kommt eher selten vor, doch wenn es passiert, ist es mehr als ärgerlich: Wer das WLAN-Passwort der FritzBox vergessen hat, rotiert – und das zu Recht. Doch was tun, wenn Ihr Euch nicht an Euer WLAN-Passwort erinnern könnt? Wir helfen Euch weiter.

WLAN-Passwort vergessen? Lest es aus!

Die einfachste Methode, an ein vergessenes WLAN-Passwort zu kommen ist, es direkt aus der FritzBox auszulesen. Alles, was Ihr dafür braucht, ist ein Gerät mit Webbrowser, das noch mit dem WLAN verbunden ist oder einen PC oder Mac, den Ihr per Ethernet-Kabel mit der FritzBox verbinden könnt. Anschließend müsst Ihr das Passwort nur noch folgendermaßen auslesen:

Das WLAN-Passwort ist direkt in der FritzBox hinterlegt.

Das WLAN-Passwort ist direkt in der FritzBox hinterlegt.

  1. Öffnet die FritzBox-Administrationsoberfläche, indem Ihr im Browser http://fritz.box eingebt. Loggt Euch dort mit Eurem FritzBox-Zugangspasswort ein.
  2. Klickt links in der Menüleiste auf „WLAN“ und dann auf „Sicherheit“.
  3. Hier findet Ihr Euer WLAN-Passwort.
  4. Falls Ihr das FritzBox-WLAN-Passwort ändern wollt, könnt Ihr es an dieser Stelle ebenfalls tun: Gebt einfach das neue Passwort ein und klickt auf „Übernehmen“. Achtung: Ihr müsst Euch danach mit allen Geräten neu im WLAN einloggen!

Standard-WLAN-Passwort der FritzBox steht auf dem Gehäuse

Falls Ihr das WLAN-Passwort der FritzBox nie geändert habt, gilt hier eventuell auch noch das Standard-Passwort. Das ist auf der Unterseite der FritzBox als „WLAN-Netzwerkschlüssel“ vermerkt. Falls Ihr aus irgendeinem Grund keinen Zugang zur Administrator-Oberfläche der FritzBox habt, solltet Ihr also dieses Passwort zunächst ausprobieren – vielleicht klappt es ja.

Die Bedienung ist bei allen FritzBox-Routern mehr oder weniger gleich. (Bild: AVM)

Die Bedienung ist bei allen FritzBox-Routern mehr oder weniger gleich. (Bild: AVM)

Ähnliche Vorgehensweise bei anderen Routern

Übrigens ist die Vorgehensweise bei anderen Routern ähnlich: Auch hier ist zumeist das WLAN-Passwort im Klartext in der Administrator-Oberfläche hinterlegt. Die einzige Hürde ist damit der Login im Router selbst. Bei den meisten Routern, etwa von Netgear oder TP-Link, gibt es allerdings ein Standard-Passwort – sowohl für die Admin-Oberfläche, als auch für das WLAN selbst – das Ihr im Handbuch nachschlagen könnt. Natürlich nur, wenn Ihr es nicht bereits geändert habt.

Über den Autor

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und manchmal in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team