GeekzeugSoftware

Notepad++: Vim-Style-Navigation einrichten

Pfeiltasten? Üblich in Notepad++, aber es geht auch mit der Hand auf jklö.

Wenn man in Texten navigiert, dann in grafischen Editoren wie Notepad++ meist mit den Pfeiltasten und gegebenenfalls noch STRG+LINKS/RECHTS zum Überspringen ganzer Wörter sowie POS1 und ENDE. Aber dieser dauernde Wechsel der Handposition ist schon lästig – ausgerechnet Vim kann das besser. Nun, bei Vim wird mit hjkl navigiert, was ich schon immer bescheuert fand, liegen die blöden Finger doch auf jklö … Mittels ALT- und CAPSLOCK-Taste sowie hjklöä und ein paar Zeilen Autohotkey-Code gibt es eine feine Navigation für die rechte Hand.

Die Vim-Style-Navigation

Die Navigation soll möglich sein, ohne die Hände von der Standardposition zu nehmen. Folglich kommen die Tasten unter der rechten Hand zum Einsatz sowie zwei Modifier-Tasten, die gut erreichbar sind. Welche das sind, könnt Ihr freilich selbst festlegen. Hier die späteren Kommandos in der Übersicht – in der Reihenfolge der Tasten/Finger:

  • ALT+h: HOME/POS1
  • ALT+j: LINKS
  • CAPSLOCK+j: STRG+LINKS
  • ALT+k: HOCH
  • ALT+l: RUNTER
  • ALT+ö: RECHTS
  • CAPSLOCK+ö: STRG+RECHTS
  • ALT+ä: ENDE

STRG und UMSCHALT sind häufig schon belegt, mit ALT als Modifier gibt es keine Konflikte und die Taste ist gut mit dem Daumen zu erreichen. CAPSLOCK? Ja genau, die böse Feststelltaste. Braucht eigentlich kein Mensch, kann aber wunderbar als unterschätzte Modifier-Taste genutzt werden. Letzlich spielt die genaue Verteilung aber keine Rolle, Ihr sollt ja Eure ganz persönliche Navigation umsetzen können. Es gab früher auch mal einen Vi-Simulator als Plug-in, scheint aber nicht mehr aktiv.

Autohotkey-Code für Notepad++

Wenn Ihr keine Ahnung von Autohotkey habt, wir haben eine Einleitung und etliche Artikel rund um die Skriptsprache, einige dazu auch zu Notepad++. Hier also der Code für die Navigation:

;Notepad++
#ifWinActive, ahk_exe notepad++.exe
{
    !h::Home
    !ä::End
    !j::send {Left}
    Capslock & j::send ^{Left}
    !ö::send {Right}
    Capslock & ö::send ^{Right}
    !k::send {Up}
    !l::send {Down}
    return
}
#if

Zunächst fragt #ifWinActive ab, ob Notepad++ überhaupt läuft, das Skript soll ja nur dort aktiv sein. Der Rest ist reines Mapping: Das ! steht für ALT (statt ALT &), das ^ für STRG, der Rest dürfte selbsterklärend sein. Es werden eben nur ein paar Tasten umbelegt, nach dem Motto HOTKEY::FUNKTION.

Ein Tipp noch zur CAPSLOCK-Taste: Ihr könnt sie auch wunderbar systemweit zur AltGr-Taste umkonfigurieren. Super nützlich ist das zum Beispiel für eckige und geschweifte Klammern, da man dann nicht mehr mit einer Hand Modifier und eigentliche Taste betätigen muss.

Capslock::RAlt

Oder man legt gleich ein Klammer-Kürzel an.

Lesetipp: Stackoverflow-Suche in Notepad++ einbauen.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"