Keine Lust, ständige die Kicker-Ergebnisseite zu aktualisieren? Bundesliga-Ergebnisse und -Tore könnt Ihr Euch auch direkt als Notification senden lassen, sobald etwas passiert.

Echte Fußballfans sind schon ein neugieriges Völkchen – selbst im Stadion wird ständig das Smartphone aktualisiert, um Zwischenstände und Ergebnisse anderer Spiele zu sehen. Und wer kennt es nicht: Man sitzt samstags mit Freunden in geselliger Runde und spätestens gegen 17:15 Uhr driften einige von dannen und schauen lieber auf den Bildschirm … Dabei gibt es eine simple Möglichkeit, jedes Tor, jedes Ergebnis Eures Lieblings-Vereins sofort als Benachrichtigung zu erhalten – natürlich kostenlos für Android und iOS.

Möglich macht das der hervorragende Dienst IFTTT. If This Then That verknüpft beliebige Dienste mit anderen Diensten: Wenn ein von Euch definiertes Ereignis auftritt, etwa ein Tor fällt, löst IFTTT eine Aktion aus, etwa das Versenden einer Benachrichtigung. Mehr zu IFTTT haben wir hier.

Spannendes als Benachrichtigung

Hier in Köln ist vor allem eines wichtig: Effzeh-Ergebnisse – dafür findet Ihr ein fertiges Rezept hier. Aber natürlich könnt Ihr auch Rezepte für Eure Mannschaft erstellen, die Logik ist ganz einfach – hier ein Beispiel für Benachrichtigungen für jedes Tor des 1. FC Köln:

This: Als Service wählt Ihr den Sportsender ESPN und den Trigger „New in-game update“ und legt dann als Liga die Bundesliga und als Mannschaft den 1. FC Köln fest – wenn’s denn sein muss, könnt Ihr hier auch den BVB oder sogar Borussia Mönchengladbach wählen.

Then: Als Service für die Aktion wählt Ihr „Send a notification“ – auf Wunsch könnt Ihr den Standardtext der Nachricht noch ein wenig konfigurieren, fixen Text oder Variablen (die ingredients/Zutaten) wie Mannschaftsname oder Datum hinzufügen. Den ganzen Vorgang könnt Ihr hier nochmal Schritt für Schritt im Bild nachvollziehen:

Anschließend müsst Ihr nur noch die App auf dem Android-Smartphone oder zur Not auch einem iPhone installieren und schon ist das IFTTT-Rezept aktiv. Natürlich lassen sich auch etliche andere Sportarten, Ligen und Vereine verwursten, die Möglichkeiten von IFTTT sind gigantisch – man kann damit sogar aus einem Chat bloggen.

ifttt-fuppes

Artikel teilen:

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Am Anfang war der C-64 des großen Bruders des besten Freundes in der Grundschule ...

Der echte Technikwahn kam dann mit einer Ausbildung bei Saturn - als Computer noch erklärt werden mussten, Soundkarten benötigten, ein gutes Monatsgehalt kosteten und das Internet nur bei Nerds und mit 38 kbp/s lief, bestenfalls.

Ein Studium der Informationswirtschaft und ein paar Jahre als Redakteur bei Data Becker später, sitzt hier ein freier Journalist, der auf Old-School-Computing (cli ftw!), Free Software, Frickelei, Kodi und "Hundedinger" steht - und Grauseligkeiten wie Bild und Heftig.co zutiefst verabscheut.

Und sonst so? Sauerländer, BSI-Mitarbeiter, untalentierter Musikinstrumentebesitzer und seit 24 Jahren Skateboarder, ein ziemlich alter. Und manchmal kommt das abgebrochene Philo-Studium wieder durch ...

Artikel kommentieren: