Ihr wollt Google Chrome neu starten, dabei aber nicht ein halbes Dutzend Fenster schließen? Kein Problem! Es gibt einen deutlich schnelleren Weg.

Google Chrome ist nicht nur bei mir der Browser der Wahl – trotz seiner durchaus vorhandenen Macken. Dazu gehört, dass Chrome sich zuweilen etwas zu viele wertvolle Systemressourcen gönnt. Hier hilft ein Neustart weiter. Das Problem dabei ist, dass Chrome dabei standardmäßig die geöffneten Seiten vergisst. Außerdem kann es nervig sein, mehrere geöffnete Fenster zu schließen. Doch es gibt einen einfachen Trick, wie Ihr Chrome schnell neu starten könnt. Ihr braucht dafür noch nicht einmal eine Erweiterung!

Google Chrome per Adresszeile neu starten

Die Lösung liefert einer der vielen internen Chrome-URLs, über die Ihr unzählige Funktionen des Google-Browsers erreicht. Klickt einfach in die Adressleiste von Chrome und gebt die folgende URL gefolgt von der Eingabetaste ein:

chrome://restart

Google Chrome führt nun einen vollständigen Neustart aus. Das Schöne dabei: Der Browser stellt alle geöffneten Tabs und Browser-Apps wieder her, die Ihr zuvor geöffnet hattet. Auf diese Weise könnt Ihr schnell und einfach dafür Sorgen, dass Chrome und Euer Rechner wieder rund laufen. Das Ganze funktioniert übrigens sowohl unter Windows als auch unter macOS und Linux. Auch klappt der Schnell-Neustart sowohl mit dem Google-verseuchten Standard-Chrome als auch mit der Open-Source-Ausgabe Chromium.

Noch schnellerer Neustart per Bookmark

Die Eingabe von chrome://reset ist zwar schnell erledigt, der Prozess lässt sich aber noch beschleunigen! Legt einfach ein Bookmark an, um Google Chrome noch schneller neu zu starten. Dazu geht Ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet über das Chrome-Menü unter Lesezeichen den Lesezeichen-Manager.
  2. Klickt hier auf die drei Punkte oben rechts und wählt Neues Lesezeichen hinzufügen
  3. Vergebt nun einen beliebigen Namen und tragt bei URL den Wert chrome://reset ein.
  4. Übernehmt das Lesezeichen mit einem Klick auf Google Chrome neu starten in Eure Bookmarks.
Google Chrome Bookmark restart

Über dieses Bookmark startet Ihr Chrome noch schneller neu.

In Zukunft müsst Ihr nur noch die ersten Buchstaben des Bookmark-Namens eingeben, um den Browser-Neustart herbeizuführen. Noch schneller geht es, wenn Ihr das erstellte Bookmark einfach auf Eure Lesezeichenleiste schiebt. Dann könnt Ihr Chrome mit nur einem Klick neu starten. Achtet aber darauf, dass dabei ungespeicherte Änderungen – beispielsweise in Formularfelder – verloren gehen können.

Noch mehr Tipps und Tricks rund um Chrome liefern Euch wie immer unsere Chrome-Tutos.

[via Ghacks]

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere