NetzkulturWeb

Klickpfade: Geplante Tweets anzeigen lassen

Twitter-Beiträge lassen sich super einfach im Browser planen - die Liste geplanter Tweets ist aber fast schon versteckt ...

Tweets zu planen ist eine feine Sache – vor allem, wenn man nur selten die Muße aufbringt, tatsächlich dieser Schnatterei zu fröhnen. Das Planen geht ganz einfach über den dicken Twittern-Button und dann das kleine Kalendersymbol. Und wenn man das erste Mal ein paar Tweets geplant hat, möchte man die Liste vielleicht auch mal kontrollieren. Leider gibt es keinen Menüpunkt dafür …

Geplante Tweets anzeigen

Die geplanten Tweets sind nur drei Klicks entfernt – allerdings wieder über den Twittern-Button, was nicht wirklich logisch ist. Schließlich will man ja nicht twittern … Egal, da sind sie:

  1. Profil aufrufen und auf Twittern klicken.
  2. Im Twittern-Dialog oben auf Nicht gesendete Tweets klicken.
  3. Die Spalte Geplant wählen.

Einfach, aber nicht intuitiv :(

twitter-screenshot
Da wo man plant, findet man auch Geplantes ;)

Über Klickpfade: Keine Bilder, keine langen Erklärungen – in dieser Serie gibt es nur den reinen Klickpfad von einem Ausgangspunkt zu einem bestimmten Ziel. Für alle, die eigentlich wissen, wie es geht und nur eine Erinnerung brauchen, für mehr Übersicht auf kleinen Screens und Puristen vielleicht ;)

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de