Mass Effect: Andromeda bietet tolle Atmosphäre, die unter einer schwachen Synchronisation leidet. Zum Glück könnt Ihr auch mit englischen Dialogen zocken.

Seit ein paar Wochen dürfen wir in Mass Effect: Andromeda mal wieder die unendlichen Weiten der Galaxie erforschen. Die gröbsten Fehler, die den neuen Titel im Mass Effect-Universum anfangs plagten, haben die Entwickler mittlerweile per Hotfixes und Patches in den Griff bekommen. Leider profitiert ein wichtiger Aspekt nicht davon, der mir meine ersten Stunden in Andromeda gehörig vermiest hat: Die gar grausige deutsche Sprachausgabe. Glücklicherweise könnt Ihr die PC-Version von Mass Effect: Andromeda mit wenigen Mausklicks und ein wenig Geduld auf die englische Sprachversion umschalten. Wir zeigen Euch, wie es geht. 

Mass Effect: Andromeda auf Englisch genießen

Vor allem die männliche Stimme des Protagonisten Scott Ryder empfinde ich in der deutschen Sprachfassung als überaus nervend. Doch auch sonst finde ich die Dialogregie von ME:A in der lokalisierten Ausgabe als überaus mau. Glücklicherweise lässt sich das am PC sehr schnell ändern. Die Vorgehensweise ist dabei die gleiche, die wir Euch schon für Fifa 17 gezeigt haben. Startet also zunächst den Origin-Client und wechselt zu Meine Spielebibliothek. Hier klickt Ihr mit der rechten Maustaste auf Mass Effect: Andromeda und wählt im Kontextmenü Spiele-Eigenschaften. Im sich nun öffnenden Fenster klickt Ihr auf Erweiterte Starteinstellungen. Wählt hier nun bei Sprache des Spiels den Eintrag Englisch US (Englisch USA) aus. Natürlich könnt Ihr hier auch eine andere Sprache auswählen, wenn Ihr möchtet.

Sprachenwechsel durch „Reparatur“

Ganz fertig seid Ihr an dieser Stelle aber noch nicht. Ihr müsst Eure Spielinstallation nun noch „reparieren“. Dabei prüft der Origin-Client die Installation und lädt fehlende Dateien aus dem Internet herunter – in diesem Fall eben die englischen Sprachdaten. Klickt dazu einfach erneut mit der rechten Maustste auf den Mass-Effect-Eintrag und wählt im Kontextmenü den Befehl Spiel reparieren. Origin checkt nun zunächst die Installation und lädt anschließend die englischen Audiofiles aus dem Internet herunter. Da diese einige Gigabyte umfassen, müsst Ihr ein wenig Geduld beweisen – meiner Meinung nach lohnt es sich. Praktisch: In den Spieleinstellungen könnt Ihr künftig zwischen deutschen und englischsprachigen Dialogen umschalten. Und bei Bedarf könnt Ihr hier auch dafür sorgen, dass die Untertitel und Menüs im Spiel weiterhin auf Deutsch angezeigt werden.

Mass Effect: Andromeda Sprache

Nach der Reparatur zockt Ihr Mass Effect: Andromeda auf Wunsch auch mit englischen Dialogen

 

Ab dem nächsten Start erklingen die Dialoge von Mass Effect: Andromeda im wesentlich schöneren Originalton. Für mich stellt das wie gesagt einen großen Gewinn in Sachen Atmosphäre dar. Inwiefern mich das Spiel langfristig überzeugen kann, vermag ich noch nicht zu sagen. Meine ersten Stunden in Andromeda hatten zwar schon etwas, aber den Wow-Effekt der Shepard-Triologie konnte ME:A bei mir bislang noch nicht erzeugen – aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉

Weitersagen:

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Artikel kommentieren: