Windows

Microsoft Edge: „Neuer Tab“-Seite aufräumen

Keinen Bock auf Werbung, Boulevard-Mist und Gewimmel? So werdet Ihr die Vorschläge los.

Wenn man in Microsofts Edge-Browser einen neuen Tab öffnet, könnte man sofort kotzen: Werbung, Express, Werbung, Bild, Werbung, Klatsch-Portal X … Es nervt und verleitet vermutlich manch einen, doch nochmal schnell auf Zeitfresserbockmist wie „Man glaubt nicht, wie diese Promis heute aussehen …“ zu klicken. Aber Ihr könnt Euch auch in Edge einfach eine fast leere Standardseite anzeigen lassen.

Startseite entschlacken

Das Prozedere ist simpel: Öffnet einen neuen Tab und klickt oben rechts auf das Zahnrad, um die Seiteneinstellungen zu öffnen. Weiter geht es hier über Seitenlayout/Benutzerdefiniert: Hier könnt Ihr vier Dinge ausschalten: Direktlinks, letzte Bing-Suchen, Hintergrund und Inhalt – und schon sind neue Seiten frei von nervigem Gewimmel.

edge-einstellungen.
Die Einstellungen gegen Nerverei

Wenn Ihr schon dabei seid, wäre es vielleicht eine gute Idee, noch schnell die Suchmaschine zu wechseln – wer nutzt schon Bing? Öffnet dazu oben rechts die Edge-Einstellungen über das Drei-Punkte-Menü. Wechselt dann zu Datenschutz, Suche und Dienste. Ganz unten findet Ihr den Bereich Dienste: Hier könnt Ihr direkt ein paar Dienste abschalten, um die Datenflüsse Richtung Dritter zumindest etwas einzuschränken. Das nur nebenbei, hier geht es weiter mit Adressleiste und Suche – oder klickt einfach auf diesen Link (sofern Ihr gerade in Edge seid …).

Hier könnt Ihr nun unten die Suchmaschine für die Adressleiste festlegen, beispielsweise DuckDuckGo. Zudem lässt sich festlegen, ob die Suche in neuen Tabs über das Suchfeld oder die Adressleiste läuft. Hier bietet sich die Adressleiste an, um eben DuckDuckGo zu nutzen. Allerdings scheint die Einstellung keinerlei Einfluss zu haben, zumindest jetzt und hier landet der Curser standardmäßig immer in der Adresszeile. Auf jeden Fall sieht ein neuer Tab in Edge nun viel besser aus, oder?

tab in edge.
Besser!

Freilich könnt Ihr den Stream mit Vorschlägen auch über den Button Personalisieren anpassen, es ist ja nicht so, als würden hier nicht bisweilen auch ordentliche Inhalte angezeigt – allerdings ist das eher grobmotorisch gelöst, statt mit konkreten Adressen arbeitet man hier mit Themen.

edge-stream-einstellungen.
Vages Personalisieren

Mehr zu Browsern.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

3 Kommentare

  1. „Wenn man in Microsofts Edge-Browser einen neuen Tab öffnet, könnte man sofort kotzen: …“
    Genau meine Meinung. Das war wohl auch der Grund, warum ich bei meiner Google Recherche auf dieser Seite gelandet bin. Danke für diesen Beitrag!
    „oder klickt einfach auf diesen Link (sofern Ihr gerade in Edge seid …).“ Der Link funktioniert für mich nicht (trotz Edge).
    Besser vlt: edge://settings/search statt https://settings/search
    Was mich jetz noch stört ist die Wetteranzeige oben links auf dem neuen Tab, die MS Rewards oben rechts und das die Wetteranzeige auch noch über meinen ungefähren Standort Bescheid weiß.

    1. ich sehe gerade auf einem anderen Rechner mit MS Edge (gleiche Versionsnummer!):
      da gibt es unter Seiteneinstellungen des NEwTab unter Benutzerdefiniert > Begrüßung anzeigen ein/aus.
      Bei aus verschwindet die Wetteranzeige.
      Warum aber hat der eine Browser die Einstellung, der andere aber nicht? Muss ich mal weiter verfolgen.

      1. Kommissar Zufall hat geholfen. Ich weiß jetzt, woran es liegt:
        grds. wird der Button Begrüßung nur angezeigt, wenn man mit einem MS Konto unterwegs ist.
        Sollte man jedoch in der Preferences – Datei (AppData\Local\Microsoft\Edge\User Data\Default) die Zeichenfolge „show_greeting“:false,“ korrekt unterbringen, dann geht es auch ohne MS Konto.
        Zwar wird dann der Button zum ein- und ausschalten nicht angezeigt, aber das Wetter ist – wie beabsichtigt – verschwunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfohlene Beiträge

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
Cookie Consent mit Real Cookie Banner