Neue Dateien müssen unter Windows umständlich über das Kontextmenü des Explorers erstellt werden – das geht aber auch über ein simples Kürzel wie Win+N.

Wenn man im Windows Explorer eine neue Datei erstellen will, muss man sich durch das Datei- oder Kontextmenü des aktuellen Ordners klicken – ein simples Tastenkürzel wie Win+N oder so wäre doch deutlich einfacher, oder?! Mit AutoHotkey lässt sich das problemlos bewerkstelligen – und so geht’s:

Übrigens: Ihr könnt auf die gleiche Weise beliebige Maus-Aktionen im Explorer automatisieren, nicht nur neue Dateien anlegen!

Neue Datei per Tastenkürzel

AutoHotkey ist eine wunderbar einfache Automatisierungslösung, die sich perfekt als Textbausteinsystem oder zur systemweiten Auto-Vervollständigung nutzen lässt. Ein AutoHotkey-Skript ist eine simple Textdatei mit der Endung AHK – einmal gestartet, stehen alle Funktionen Windows-weit zur Verfügung. Tipp: Ihr könnt in ein AHK-Skript unterschiedlichste Funktionen packen – es genügt also meistens eine einzelne Datei wie MeineTools.ahk.

Für ein Tastenkürzel WIN+N zum Erstellen einer neuen (Text-) Datei benötigt Ihr folgenden Code:

#IfWinActive, ahk_class CabinetWClass
#n::
Send {Alt}
Send Down 
Send n
Send t
Exit

Die erste Zeile bestimmt, dass das Makro nur funktioniert, wenn ein Explorer-Fenster geöffnet ist. #n definiert den Shortcut Win+N, anschließend wird schlicht die Navigation durch das Menü simuliert: Alt aktiviert das Datei-Menü, Down klappt es auf, n ruft den Unterpunkt „Neu“ auf und t wählt die Textdatei – an dieser Stelle könnt Ihr natürlich auch alternativ Kürzel für ZIP-Dateien oder sonst etwas verwenden. Ruft einfach dass Kontextmenü und dann den Unterpunkt „Neu“ auf und wählt den unterstrichenen Buchstaben des gewünschten Dateityps.

tastenkürzel-win-n

Win+N erledigt den Menükram für Euch.

Über den Autor

Mirco Lang

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Stichwortschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler.

Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds.

Wenn ich Dir helfen konnte und/oder Du hier mehr über Open Source, Linux, Bastelkram oder auch Windows-Basics lesen möchtest:
Spendier mir einen Kaffee via Paypal.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team