Download

  • Anleitung: Update auf Android 7 beschleunigen

    Android 7.0 alias „Nougat“ ist da! Nach diversen Preview-Versionen hat Google gestern die finale Version des neuen Androids auf die Menschheit losgelassen. Und wenn ich „Menschheit“ sage, dann meine ich in erster Linie „Nexus-User„. Auch wenn Google besch…eidenerweise kein Android-7-Update für das hervorragende Nexus 5 und das ebenfalls noch recht brauchbare Nexus 7 2013 bereitstellt (FOR SHAME, Google!!!), kommen Besitzer eines Nexus 6, Nexus 6p, Nexus 5x und diverser anderer Geräte in den Genuss des OTA-Updates auf Android 7. Wie immer dauert es aber ein wenig, bis alle Nexus-Smartphones mit dem Update versorgt werden. Es gibt jedoch eine praktische Lösung, um Android 7 schneller zu erhalten. Weiterlesen »

  • Anleitung: YouTube-Clips als Video/Audio herunterladen – mit Telegram!

    Das Bot-System von Telegram ist eine wundervolle Spielwiese für alle, die Spaß an Technik haben – bietet aber auch wirklich viele nützliche Werkzeuge. Zum Beispiel der Bot YouTube Downloader: Ihr könnt Videos in Telegram suchen oder YouTube-URLs übergeben und anschließend die Clips oder deren Tonspuren herunterladen. Für einen Messenger nicht gerade ein typisches Feature ;) Und so geht’s:Weiterlesen »

  • Tipp: Tatort-Folgen per App auf dem Smartphone oder Tablet gucken

    In der langen Liste an Dingen, deren gigantische Beliebtheit ich vermutlich in diesem Leben nicht mehr nachvollziehen kann, steht „Tatort gucken“ noch deutlich vor Dingen wie „Snapchat“ oder „Borussia Dortmund“: Egal, wie oft ich es mit des Deutschen liebsten Sonntagskrimi versuche, ich komme einfach nicht rein. Da ich aber mit meiner „Is‘ mir wumpe“-Einstellung recht alleine dastehe, möchte ich Euch nicht vorenthalten, dass Ihr Euch den Tatort nun auch über eine eigene App für Smartphones und Tablets reinziehen dürft. Weiterlesen »

  • Gratis VPN über Opera – anonym surfen und Websperren umgehen

    Wer seine Identität so gut es geht vor Webseitenbetreiber verschleiern will, kommt um einen VPN-Zugang nicht herum. Neben kommerziellen Anbietern gibt es eine Reihe von kostenlosen Lösungen zu diesem Zweck, die allerdings größtenteils nur auf bestimmte Traffic-Kontingente beschränkt sind oder – wie im Falle von Hola – massiv Schindluder mit ihren Nutzern betreiben. Ab sofort hat der alternative Browser Opera eine integrierte VPN-Funktion, über die Ihr per Klick anonym surft und bei Bedarf auch gesperrte Inhalte bei YouTube und Co. ansehen könnt – und zwar kostenlos und ohne Einschränkungen!Weiterlesen »

  • Dateivorschau im macOS-Stil unter Windows nachrüsten

    Auch wenn ich nur noch selten unter Windows arbeite (meistens starte ich die olle Desktop-Kiste zum Zocken ;) ) kommt es doch immer mal wieder vor. Eines der Features aus der Mac-Welt, die ich auch unter Windows 10 vermisse, ist die Möglichkeit, über die Leertaste eine schnelle Dateivorschau zu öffnen. Wenn man nur mal einen Blick auf ein Bild oder den Inhalt eines Dokuments werfen will, geht das auf diese Weise deutlich schneller, als wenn erst das Programm geöffnet werden muss. Mit dem Open Source-Tool Seer lässt sich die praktische Schnellansicht unter Windows nachrüsten. Weiterlesen »

  • Synology DSM 6.0 zur Installation bereit – neue Features für Euer NAS

    Kurztipp für die Besitzer eines Synology NAS aus den letzen Jahren: Die Entwickler haben nach langer Beta-Phase die neue Version 6.0 des Betriebssystems Disk Station Manager (kurz „DSM“) finalisiert und zum Download bereit gestellt.Weiterlesen »

  • Anleitung: iPhone-Klingeltöne kostenlos mit iTunes selbst erstellen

    Klingeltöne für das iPhone lassen sich ganz einfach mit iTunes erstellen – wenn man weiß, wie es geht. Denn Apple hat es bis heute versäumt, den Ringtone-Store wirklich für Deutschland auszubauen. Zwar gibt es hier eine Handvoll lustiger oder klassischer Hinweis- und Klingeltöne – wirklich groß ist die Auswahl allerdings nicht. Insofern ist do-it-yourself angesagt. Alles, was Ihr dazu braucht, sind iTunes und der Song, den Ihr als Klingelton verwenden wollt.Weiterlesen »

  • Anleitung: Installation von Windows 10 Updates erzwingen

    Mit Windows 10 hat Microsoft eine neue Strategie in Sachen Updates und Service Packs eingeschlagen. Statt das System nur alle paar Jahre mit neuen Features zu erweitern, hauen die Redmonder in unregelmäßigen Abständen neue Windows 10-Builds raus. Diese versorgen Windows 10 nicht nur mit Bugfixes, sondern sollen auch neue Funktionen und Verbesserungen bringen. So geschehen im November 2015 mit dem ersten großen Update von Windows 10, im Ubuntu-Stil als Version 1511 erschienen. Grundsätzlich finde ich das gut – sofern die Updates denn auch irgendwann mal ankommen. Im Falle meines von Windows 8.1 auf Windows 10 umgerüsteten PC wollte das Update 1511 nämlich trotz korrekter Aktivierung ums Verrecken nicht über Windows Update auftauchen. Macht aber nichts: Mit Windows 10 ist es erfreulich einfach, die aktuelle Version des Systems von Hand zu installieren.Weiterlesen »

  • Test: LG 29UC97-S – Die Thunderbolt-Display-Alternative zum halben Preis

    Nach Jahren mit einem iMac bin ich im Frühjahr auf ein Macbook Pro 15″ umgestiegen. Das Display ist brillant, die Performance dank Quadcore-i7, 16 Gigabyte RAM und einer 512 GB-SSD hervorragend. Dummerweise bekam ich Nackenschmerzen beim Arbeiten an dem Gerät: Notebooks sind nicht für dauerhaftes Arbeiten geeignet. Und so entschloss ich mich – nach einem Intermezzo mit einem preisgünstigen Full-HD-Monitor von AOC (AOC I2269VWM), endlich mal ein wenig Geld zur Steigerung der Ergonomie in die Hand zu nehmen und beschloss, mir den Thunderbolt-Monitor LG 29UC97-S anzuschaffen und ausgiebig zu testen.Weiterlesen »

  • Anleitung: Amazon Prime Video downloaden und offline gucken

    Video-Streaming ist was Feines – wenn man denn Zuhause ist und eine stabile Internetleitung besitzt. Wenn Ihr mit Eurem Smartphone oder Tablet unterwegs seid, müsst Ihr bei den meisten Anbietern hingegen entweder wertvolles Datenvolumen verbraten oder auf den Videogenuss verzichten. Zu den rühmlichen Ausnahmen dieser Regel gehört Amazon Prime Instant Video. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Inhalte des Streaming-Dienstes offline nutzen könnt.Weiterlesen »

  • WhatsApp Web am PC oder Mac komfortabler nutzen

    Seit der Einführung von WhatsApp Web lässt sich WhatsApp bekanntermaßen endlich auch von einem PC, Mac oder Linux-Rechner aus bedienen. Der Nachteil: Dazu muss jedes Mal erst ein Browser geöffnet werden. Ein kleines Zusatzprogramm umgeht diesen Umstand und macht die WhatsApp-Nutzung mit Maus und Tastatur deutlich einfacher.Weiterlesen »

  • Tipp: Videos von YouTube und Co. in Safari herunterladen

    YouTube-Videos per Klick herunterladen – ein Klassiker auf jedem PC-Zeitschriftencover und seit Jahren immer mal wieder ein Thema für viele Video-Fans. Wenn Ihr auf dem Mac mit Apples Safari-Browser unterwegs seid, benötigt Ihr dafür im Idealfall keine Zusatzsoftware wie den JDownloader oder den VideoDownloadHelper. Stattdessen genügt ein einfacher Rechtsklick auf das Video – zumindest, wenn es sich nicht um Videos im widerlichen Flash-Format handelt. Weiterlesen »

  • Anleitung: Alle Updates auf der PlayStation 4 automatisch installieren

    Die Älteren unter Euch werden sich noch an Zeiten erinnern, als Konsolen einfach nur Spaß gemacht haben: Modul einstecken, einschalten, loszocken – vom Atari 2600 über Super Nintendo und Mega Drive bis hin zum Nintendo 64 war dieser Instant-Spielspaß völlig selbstverständlich. Dann kamen die CD- und DVD-Konsolen und mit ihnen die Ladezeiten. Richtig schlimm wurde es aber erst, als Playstation, Xbox und Co. ins Internet durften: Kaum ein Spiel startet heutzutage noch ohne Downloads von teilweise Gigabyte-großen Updates. Da zudem auch die System-Software regelmäßig durch die Hersteller aktualisiert wird, sind Wartezeiten vor dem Zocken unabdingbar. Immerhin könnt Ihr den Download und die Installation von Updates aber auch automatisch vornehmen lassen. Wir zeigen Euch, wie es auf der Playstation 4 funktioniert. Weiterlesen »

  • OpenEmu: Nintendo NES oder Super-NES auf dem Mac emulieren

    30 Jahre Nintendo Nintendo Entertainment System – Grund zu feiern. Denn die Heimkonsole genießt bis heute einen Kultstatus, der wohl nur noch von seinem Nachfolger Super-Nintendo übertroffen wird. Ich erinnere mich noch genau, wie wir damals, es muss so 1989 gewesen sein, so ein Gerät nach Hause bekamen. Tagelang verbrachte ich mit meinem kleinen Bruder mit dem Versuch, die ersten beiden Super Mario Bros.-Spiele zu knacken. Und selten hat mich ein Multiplayer-Game so sehr gefesselt wie das zwar hibbelige, aber ebenso knuffige „Snake Rattle’n Roll„. Grund genug für mich, die gute, alte Konsole auf dem Mac wieder zum Leben zu erwecken – und zwar kostenlos.

    Weiterlesen »
  • Gratis Windows 10 als virtuelle Maschine herunterladen

    Der Windows 10-Zug ist in voller Fahrt, laut Microsoft wurden bereits über 80 Millionen Installationen des aktuellen Betriebssystems verzeichnet. Falls Ihr noch nicht umgestiegen seid, aber dennoch Lust habt, Windows 10 in einer sicheren Umgebung auszuprobieren, sind virtuelle Maschinen einmal mehr das Mittel der Wahl. Erfreulicherweise sieht man das auch bei Microsoft so und bietet eine fertig konfigurierte virtuelle Maschine mit Windows 10 zum kostenlosen Download an. Weiterlesen »

  • Anleitung: Windows 10 auf Deutsch oder eine andere Sprache umstellen

    Windows 10 wird normalerweise in der Sprache des Landes installiert, in der Ihr das System gekauft habt. Wenn Ihr aber beispielsweise in den USA einen Laptop mit Windows 10 kauft oder auch aber Ihr eine kostenlose virtuelle Maschine mit Windows 10 direkt von Microsoft heruntergeladen habt, sind alle Menüs und Optionen auf Englisch eingestellt. Das ist aber kein Problem, denn Ihr könnt jederzeit Deutsch (oder eine andere verfügbare Sprache) nachinstallieren und Windows auf die entsprechende Sprache umstellen. Übrigens: Ihr könnt natürlich auch Windows 11 auf Deutsch oder eine andere Sprache umstellen. Wie es beim Windows-10-Nachfolger funktioniert, zeigen wir Euch hierWeiterlesen »

  • Windows-10-ISO-Download ohne Media Creation Tool

    Die Download-Seite von Microsoft hat mich mangels Windows-10-ISO-Download in den Wahnsinn getrieben: Da schreibt Kollege Boris, wie man die ISOs als Installationsmedium nutzt – aber nix is, keine ISOs weit und breit. Zwar wird das Media Creation Tool als ISO-Downloader angeboten, aber das Teil funktionierte leider nicht und blieb schlicht hängen. Also noch (20) mal die Kollegen genervt: Wo ist der verdammte Download? Schickt mir doch mal nen korrekten Link, Ihr …! Das Problemchen: Surft man die Seite von Linux oder Mac aus an, gibt es den ISO-Download – seid Ihr aber mit Windows unterwegs, gibt es nur den ollen ISO-Downloader. Die Lösung: Ändert einfach den User Agent, in Firefox beispielsweise mit dem Add-on User Agent Switcher.Weiterlesen »

  • Anleitung: Download und Installation des Windows 10-Upgrades erzwingen

    Windows-Fans weltweit scharren gerade mit den sprichwörtlichen Hufen: Windows 10 ist zwar seit heute offiziell erhältlich, doch das bedeutet nicht, dass der Download des neuen Systems auch schon überall funktioniert. Wer nicht warten will, bis das Windows 10-Upgrade auf seinem Rechner landet (oder falls es ganz allgemein Probleme beim Windows-Upgrade gibt), kann den Download aber auch erzwingen. Die findigen User des Windows 10-Subreddits haben dafür eine Lösung gefunden. Weiterlesen »

  • Windows 10 als ISO-Datei kostenlos herunterladen

    Windows 10 ist da. Und Microsoft hat offensichtlich aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und macht es einfacher, das System als ISO-Datei herunterzuladen. Dieses könnt Ihr beliebig auf DVD brennen oder auf einen USB-Stick packen und bei Bedarf das System neu installieren. Natürlich braucht Ihr dafür eine gültige Seriennummer, um das System dann auch zu aktivieren. Allerdings ist es dennoch nett, dass Microsoft den Download aller Editionen von Windows 10 so einfach macht.
    Weiterlesen »

  • Windows 10: Klassisches Startmenü einrichten

    Windows und das Startmenü – aus (zumindest für mich) unerfindlichen Gründen seit Windows 8 ein absolutes Reizthema für viele Microsoft-Jünger. Im nagelneuen Windows 10 hat Microsoft versucht, das klassische Startmenü aus Windows 7 mit dem umstrittenen Touch-Menü aus Windows 8 bzw. Windows 8.1 zu vereinen und bewirbt diesen Umstand sogar recht umfangreich. Dennoch erreichten uns schon vor der Veröffentlichung von Windows 10 diverse Anfragen, ob und wenn ja wie man das „echte“ klassische Startmenü auch in Windows 10 zurückholen kann. Dank eines kostenlosen Tools ist das zum Glück kein Problem.Weiterlesen »

  • Anleitung: Klassische Amiga-Spiele per Emulator auf Mac & PC spielen

    Vor 30 Jahren, am 23. Juli 1985, erschien mit dem Commodore Amiga 1000 der erste Amiga-Computer als Nachfolger des C64. Mit seiner damals fortschrittlichen Technik, Farbmonitor und einem modernen, grafikorientierten Betriebssystem. Der Amiga kombinierte leistungsfähige Grafik- und Soundchips zu einem hochwertigen Multimedia-Gesamtpaket für einen damals hohen, aber angemessenen Preis.Weiterlesen »

  • Apple Music, Spotify und Co. vernichten jeden guten Musikgeschmack

    Heute geht Apple Music an den Start, eine Flatrate für Musik. Damit springt auch Apple auf den Zug des Musikstreamings auf, mit 9,99 Euro im Monat sauber als Spotify-Konkurrent eingepreist und auf den ersten Blick ein gutes Angebot gegenüber dem Einzelkauf von Musik. Mit Apple steigt einer der größten Player ins Streaming-Geschäft ein. Auch wenn sich Apple wieder einmal als Retter der Musikindustrie inszeniert, ist es doch sehr wahrscheinlich, dass Apple Music der Musik, wie wir sie kennen und lieben, endgültig den Todesstoß versetzen wird. Denn Streaming ist die Pest.Weiterlesen »

  • Magine und Zattoo – Zwei Dienste für die Tonne?

    Zattoo ist ein echter Spoiler-König: Dank rund 30 Sekunden Verzögerung zum TV könnt Ihr große Sportübertragungen getrost vergessen – Deutschland im Fußball-WM-Finale, Götzes Tor und Ihr hört den Jubel der Nachbarn schon eine halbe Minute vorher. Herzlichen Glückwunsch! Ach, und viel Spaß an Sylvester … Magine ist auch ein König – ein König der Intransparenz: Die Website verrät, dass es Kosten gibt – irgendwie, irgendwann, für irgendwas. Wenn Ihr wissen wollt, was was kostet, müsst Ihr Euch erst registrieren und das Probe-Abo abschließen! Hmmm, super Idee. Frage: Würdet Ihr Euch bei Saturn oder Media Markt oder Amazon Instant Video registrieren, bevor man Euch Preise und Produkte zeigt? TV via online mag die Zukunft sein – aber es könnte längst die Gegenwart sein, wenn die Anbieter es nicht mal wieder weitgehend verkacken würden.Weiterlesen »

  • Anleitung: Windows 8.1 ISO kostenlos herunterladen

    Das Thema Windows-ISO-Datei ist immer und immer wieder ein Thema. Egal, ob Ihr einen Installations-Datenträger für die Windows-Neuinstallation erstellen wollt oder mit Bootcamp für Mac OS X herumhantiert: Ein Windows-Installationsmedium in Form einer ISO-Datei ist eigentlich immer Pflicht – egal ob bei Windows 7, 8 oder 10. Während Windows 7 sich recht einfach mit Seriennummer von der Microsoft-Website laden lässt, ist für Windows 8.1 ein Programm nötig. Damit lässt sich die ISO in drei Schritten und ohne Eingabe der Serial herunterladen.Weiterlesen »

  • Kodi für Android direkt über den Play Store installieren

    Kodi, das Allround-Mediacenter für ziemlich viele Geräte, ist bekanntlich ein Dauerbrenner hier auf Tutonaut. Ob es um die Installation von Kodi auf dem Amazon Fire TV oder Fire TV Stick oder auch die allgemeine Einrichtung samt Metadaten, Kodi-Fernbedienung und anderen Tricks und Anleitungen geht, Kodi-Tutos sind bei Euch beliebt. Für alle Kodi-Fans, die mit einem Android-Smartphone oder Tablet unterwegs sind, haben wir daher eine gute Nachricht: Ihr dürft Kodi ab sofort ganz offiziell über den Google Play Store installieren.Weiterlesen »

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"