Mit dem Raspberry Pi Zero kann man tolle Dinge basteln. Der letzte Knüller: Der Nintendo Gameboy mit Raspberry-Innenleben als ultimative Retrokonsole – mobil und mit Farbdisplay!

Es ist schon spektakulär, was die Raspberry-Pi-Szene in Liebe zum Mini-Bastelcomputer so auf die Beine stellt. Mal sind es kleine Allround-Computer, mal Smart-Devices. Schneller schlägt das Herz allerdings erst, wenn es emotional wird: Im folgenden Raspberry-Pi-Bastelprojekt hat jemand den Raspberry Pi Zero in ein modifiziertes Nintendo-Gameboy-Gehäuse mit Farbdisplay gepackt – heraus kam die ultimative mobile Retro-Konsole!

Gameboy-Gehäuse für den Raspberry Pi

Übrigens: Wenn es das Gameboy-Gehäuse samt Monitor als offizielles Zubehör gäbe, würde ich mir die Kombi sofort kaufen – anyone, Kickstarter? Wer das nicht selber basteln will, kann allerdings auch ohne passendes Gehäuse eine extrem vielseitige Retro-Konsole für den heimischen Fernseher mit dem Raspi zusammenzimmern.

Weitersagen:

Über den Autor

Christian Rentrop

Technikjournalist und Schreiberling aus Überzeugung. Schon als Zweitklässler 1986 mit dem Amstrad CPC angefixt, habe ich mich immer für Computer und Technik interessiert und finde: Computer sind nichts, wovor man Angst haben sollte.

Artikel kommentieren: