Ihr wollt die ultimative Leistung für Euren PC oder Laptop? Nun… dann schaltet sie doch einfach ein ;) Per Energiesparplan ist das möglich!

Windows 10 liefert die ultimative Leistung – naja, wenn man von den gerade zuletzt schier endlosen Problemen mit Windows-Updates und mehr absieht… Aber hey, immerhin könnt Ihr die „ultimative Leistung“ auf Eurem Windows-PC aktivieren. Wovon ich hier rede? Nun, von einem Energiesparplan, der eben quasi überhaupt keine Energie mehr spart. Aktiviert Ihr die Option, hört Windows nämlich damit auf, den Prozessor, die Festplatte oder die Schnittstellen zu drosseln und gibt auf allen Ebenen Vollgas.

Ultimative Leistung für besondere Szenarien

Die Idee hinter dem Energiesparplan für die maximale PC-Power: Das Ausmerzen sämtlicher Verzögerungen auf Höchstleistungshardware. So gesehen ist die Lösung nämlich gar nicht für den Alltags-PC gedacht, sondern richtet sich eher an Server oder Workstations. Hier kann die Dauer-Höchstleistung durchaus den Unterschied ausmachen. Doch auch auf einem PC oder Laptop kann es sich in bestimmten Anwendungsszenarien lohnen, etwa Videobearbeitung oder die Verarbeitung größerer Datenmengen. Mit etwas Glück könnt Ihr auch beim Gaming für ein paar Frames pro Sekunde zusätzlich sorgen. Generell laufen Grafikkarte und Co. hier aber auch so auf Hochtouren, sodass ich hier nicht viel versprechen will. Grundsätzlich gilt: Falls Ihr Euren PC mal richtig auslasten müsst und wollt, könnt Ihr die „ultimative Leistung“ aktivieren.

So aktiviert Ihr den Energiesparplan für die ultimative Leistung

Die maximale Leistung für Euren Windows-10-PC erfordert mindestens die Version 1803 des Systems –  also das April-Update für Windows 10. Im Idealfall steht das Profil dann automatisch in den Energieeinstellungen (s. unten) zur Verfügung. Ist das nicht der Fall, müsst Ihr das versteckte Hochleistungsprofil für Windows aktivieren. Dazu geht Ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet die PowerShell mit Admin-Rechten. Das geht am schnellsten über das Windows+X-Menü (mehr dazu erfahrt Ihr hier).
  2. Gebt den folgenden Befehl ein: powercfg -duplicatescheme e9a42b02-d5df-448d-aa00-03f14749eb61
  3. Verlasst die PowerShell wieder und fahrt mit dem folgenden Abschnitt fort.
  4. Powershell ultimative Leistung aktivieren Mit diesem Befehl aktiviert Ihr die ultimative Leistung unter Windows 10

Energieeinstellungen anpassen maximale PC-Leistung einfordern

Der Energiesparplan ist nun vorhanden  – Zeit, ihn zu aktivieren. Das funktioniert unter Windows 10 zumindest aktuell noch genauso, wie bei Windows 7 und Windows 8.1. Öffnet das Startmenü und sucht nach dem Menü Energiesparplan ändern. Im nun eingeblendeten Menü schaltet Ihr vom (vermutlich) vorausgewählten Modus Ausgewogen auf den neu verfügbaren Knallgas-Modus um. Gegebenenfalls müsst Ihr den Plan noch per Klick über den Pfeil einblenden.

Aktiviert diesen Modus, um Euren PC leistungstechnisch zu entfesseln.

Euer PC ist nun entfesselt, die ultimative Leistung wartet auf Euch, nichts kann Euch mehr aufhalten. Naja, jedenfalls bremst nun nichts mehr Euern PC oder Laptop aus. Ich muss es nicht erwähnen, aber die ultimative Leistung braucht auch ultimativ viel Strom. Durch die nicht mehr vorhandene Drosselung sind natürlich auch alle Stromsparmaßnahmen ausgehebelt. Denkt also bei Bedarf daran, den Modus wieder abzuschalten und Euren PC an die kürzere Leistungs-Leine zu nehmen. Hand aufs Herz: Merkt Ihr bei Eurer Arbeit oder auch beim Zocken einen Unterschied zwischen „normaler“ und „ultimativer“ Leistung? Ich bin auf Euer Fazit gespannt!

Noch mehr Tipps und Tricks rund zu Windows 10 findet Ihr laufend aktuell unter diesem Link, alle Hardware-Tutos gibt es bei den… Öhm… Hardware-Tutos.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

Ich akzeptiere

Konnten wir Dir helfen?

Dann freuen wir uns, wenn Du uns hilfst. Erzähle Deinen Freunden in den sozialen Netzwerken, dass Du diesen interessanten Artikel gefunden hast. Er hilft ihnen sicher auch weiter.

Vielen Dank!

Das Tutonaut.de-Team