Anzeige
AndroidHardwareMultimedia

Anleitung: Kodi auf dem Fire TV Stick 2020 installieren

So bringt Ihr das Mediacenter auf den neuen Fire TV Stick mit Dolby Atmos

Amazon hat im Herbst 2020 eine neue Generation des günstigen Fire-TV-Sticks auf den Markt gebracht. Der Fire TV Stick der dritten Generation bringt zwar im Gegensatz zu seinem 4K-Pendant „nur“ FullHD-Inhalte auf dem Schirm, ist aber deutlich flotter und unterstützt das moderne Kinosoundformat Dolby Atmos. Aus meiner Sicht deutlich spannender ist hingegen die Unterstützung für unseren Mediacenter-Favoriten Kodi! Wie schon bei vorherigen Iterationen des Fire TV Sticks ist die Installation von Kodi über einen klitzekleinen Umweg im Handumdrehen erledigt. Übrigens: Das funktioniert auch mit dem noch günstigeren Fire TV Stick Lite

Anzeige

1. Downloader-App auf dem Fire TV Stick installieren

Wir gehen an dieser Stelle davon aus, dass Ihr den Fire TV Stick bereits eingerichtet habt. Ist dies erledigt, sucht im Amazon App Store nach der App Downloader und installiert diese auf dem Stick. Das könnt Ihr wahlweise direkt auf dem Fire TV Stick oder aber im Browser erledigen.

Die kostenlose Downloader-App ist traditionell die einfachste Möglichkeit, um Kodi auf den Fire TV Stick zu bringen.

Nach dem ersten Start müsst Ihr der Downloader-App noch den Zugriff auf die Dateien auf dem Fire TV Stick erlauben, damit sie Kodi herunterladen kann.

Fire TV Zugriff erlauben
Ja, das wollt Ihr :-)

2. Nach Kodi suchen oder direkt herunterladen

Downloader bietet eine integrierte Suchfunktion, in die Ihr nun einfach Kodi eingeben könnt. Wechselt in der Google-Suche auf die Homepage von Kodi.tv , navigiert zu Downloads und wählt Android. Einmal mehr verbaut Amazon einen 32-bit-Prozessor im Fire TV, sodass auch eine 32-bit-App benötigt. So klickt Ihr im nächsten Schritt also auf ARMV7A (32 BIT), um den Kodi-Download zu starten. Wollt Ihr nicht den Umweg über die Google-Suche gehen? Kein Problem! Dann tippt einfach die folgende URL in das Suchfeld ein, um direkt zum Android-Download von Kodi zu gelangen:

https://kodi.tv/download/852

Anzeige
Auch auf dem Fire TV 2020 benötigt Ihr die 32-bit-Version von Kodi für Android.

3. Installation aus unbekannten Quellen erlauben

Wie bei Android üblich erlaubt auch der Fire TV ab Werk keine Installation aus App-Store-fremden Quellen.

Kodi?!? Kenn ich nicht! Macht aber nichts!

Ihr könnt dies aber ratzfatz beheben, indem Ihr im eingeblendeten Warnhinweis auf Einstellungen klickt. Hier wählt Ihr den Punkt Unbekannte Apps installieren und stellt im nächsten Menü die Einstellung für die App Downloader von Aus auf An. Leider kann man das erst erledigen, wenn eine App (in diesem Fall eben Downloader) zum ersten Mal eine Installation versucht hat.

Mit dieser Einstellung darf Downloader Kodi auf dem 2020er Fire TV Stick installieren.

4. Kodi auf dem Fire TV Stick 3 installieren

Wechselt nun zurück zu Downloader und tippt auf Installieren; sollt der Dialog verschwunden sein, findet Ihr die heruntergeladene Installationsdatei von Kodi für Android links in der Liste Dateien. Bestätigt die Kodi-Installation im nächsten Schritt einfach mit der Auswahltaste, um das Mediacenter auf den Fire TV Stick 3 zu bringen.

So soll es sein!

5. Kodi in der App-Liste finden und auf die Startseite vom Fire TV Stick bringen

Amazon hat die Unart, neuinstallierte Apps aus fremden Quellen zunächst zu verstecken. Macht aber gar nichts! Um Kodi zu finden, wechselt Ihr auf die Startseite des Fire TV Sticks und navigiert in die Liste Ihre Apps und Channels. Scrollt hier nun gaaaanz nach rechts und wählt Alle anzeigen. In dieser Liste könnt Ihr nun das Kodi-Symbol auswählen und durch langen Druck auf die Auswahltaste nach „vorne“ schieben. Alternativ drückt Ihr auf Menü und wählt aus der eingeblendete Liste den Befehl Vorderseite. Ab sofort ist Kodi direkt über die Startseite des Fire TV Sticks zu erreichen.

Kodi Fire TV Startseite
Über das Menü „Alle Apps“ könnt Ihr Kodi auf die Startseite Eures Fire-TV-Sticks hieven.

Tipps, Tricks und Anleitungen zum Start mit Kodi findet Ihr massenhaft bei unseren Kodi-Tutos. Ein guter Einstieg ist Mircos Grundeinrichtungs-Tuto. Ganz viel Krempel rund um die Fire-TV-Hardware von Amazon sammeln wir hingegen hier für Euch.

14% Ersparnis
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
14% Ersparnis
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!