Feature Picking: Begradigen mit IrfanView (S01E05)

Schon wieder IrfanView? Tja, hier gibt es einfach viele „kleine“ Features. Zu den weniger bekannten Dingen in IrfanView gehören sicherlich die Paint-mäßigen Tools zum Bearbeiten von Bildern auf Pixel- und Leinwandebene, sprich zum Zeichnen, Annotieren und so weiter. Und da sticht eines besonders hervor: Begradigen mit einem Klick – perfekt für Produkt- und Architekturfotos.

Begradigen im Video

Gleich vorweg: Öffnet mal ein Bild in IrfanView und klickt auf F12 – dann wird die Tool-Palette eingeblendet, von der hier die Rede ist. Das Tool zum Begradigen macht dabei Folgendes: Ihr sucht eine Linie im Bild, die horizontal sein sollt, zeichnet sie nach und schon ist das Bild gerade – aber im Video wird es deutlicher:

Über Feature Picking

In dieser Serie beleuchten wir einzelne Features von Tools, die sie einzigartig machen – oder auch nur extrem symphatisch. In den Videos seht Ihr jeweils genau ein Feature oder eine Anwendungsart.
Alle Folgen.

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help und VoltAmpereWatt.de. Neu: Mastodon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblocker entdeckt!

Der Tutonaut wird durch Werbeeinblendungen finanziert. Nur dadurch können wir (und viele andere) Dir den Content kostenlos und ohne Abo zur Verfügung stellen. Bitte deaktiviere Deinen Adblocker und lade die Seite neu, wenn Du unsere Artikel lesen möchtest. Vielen Dank.