Anzeige
iPhone, iPad & Co.

ScanThing: Objekte direkt freigestellt fotografieren

Die K.I.-Funktionen aktueller Apple-CPUs bringen interessante Apps hervor: Mit ScanThing könnt ihr alles scannen/fotografieren – und sofort freistellen.

Für sinnvolle Bildbearbeitung ist vor allem eines zwingend notwendig: Freistellen. Das klappt zwar am Mac mit Pixelmator Pro oder auch mit dem kommenden iOS/iPadOS 16 erstaunlich gut, setzt aber zwei Arbeitsschritte. ScanThing ist anders: Die App zum „Alles-Scannen“ stellt Objekte direkt beim Fotografieren frei. Das macht nicht nur Spaß – sondern ist auch ausgesprochen praktisch.

Anzeige

ScanThing: Scannen und freistellen

Das freigestellte Fotografieren ist vor allem dann nützlich, wenn Ihr das freigestellte Objekt in einer Bildbearbeitung weiterverwenden möchtet, Grußkarten erstellen oder T-Shirts bedrucken wollt. Die Vorgehensweise ist denkbar einfach: ScanThing-App installieren, Objekt fokussieren und auslösen – den Rest übernimmt der Allesscanner.

Klick – freigestellt!
Klick – freigestellt!

Ihr habt anschließend sofort Zugriff auf das freigestellte Objekt im PNG-Format, dass die App auf Wunsch auch in der Foto-Mediathek speichert. Die Ergebnisse können sich allerdings sehen lassen, wenn auch hier und da nachgearbeitet werden muss. Für schnelles Freistellen und das Zusammenkloppen lustiger Montagen oder Collagen eignet sich das Tool aber allemal.

Anzeige

Motive nachträglich freistellen

Aber die App kann noch mehr: Sie ermöglicht nämlich auch das Freistellen von Objekten in bereits aufgenommenen Bildern aus der iOS/iPadOS-Mediathek oder der Dateien-App. Dazu müsst ihr nur den Reiter „Library“ in der App anklicken und das gewünschte Motiv auswählen und markieren. Auch hier sind die Ergebnisse erstaunlich gut, wenn auch nicht immer perfekt: An meiner Vespa hier schneidet die App zwar einiges ab. Somit spart die App lästiges Freistellen, produziert aber je nach Motiv neue Baustellen. Fehlerhafte Elemente lassen sich aber je nach Motiv gegebenenfalls verstecken oder korrigieren.

Normaler Dokumentenscanner für iPhone und iPad

Zusätzlich ist ScanThing auch ein Dokument-Scanner inklusive OCR-Funktion, der es erlaubt, Dokumente inklusive der enthaltenen Bilder originalgetreu mit der iPhone/iPad-Kamera aufzunehmen. Das ist vor allem im Office-Alltag praktisch, um schnell digitale Kopien von Offline-Dokumenten zu sichern oder zu archvieren, ohne aufwändig den Scanner in Betrieb zu nehmen. Anders als bei anderen Apps dieser Art wird auch kein Cloud-Konto oder ähnliches benötigt und die Gratis-Testversion ist weitestgehend uneingeschränkt nutzbar, ohne Werbung oder ähnliche Nervigkeiten.

Christian Rentrop

Diplom-Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Schreiberlin in Totholzwäldern und auf digitalen Highways unterwegs. Manchmal auch auf der Vespa GTS, mit dem Wohnwagen unterwegs. Seit 2020 Tochtervater, dementsprechend immer sehr froh über eine kleine Kaffeespende.

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner