Anzeige
OfficeWindows

Notepad++ mit vorgegebenen Dateien starten

Wer viel mit Texten arbeitet, wird sich über ein Notepad++-Feature freuen: Alle zuletzt geöffneten Dateien werden beim Start mit geöffnet – Sessions, wie Ihr sie von Browsern kennt. Solche Sessions lassen sich auch manuell speichern und laden – praktisch, wenn Ihr etwa in mehreren Projekten mit jeweils mehreren Dateien arbeitet. Ihr könnt Notepad++ aber auch direkt mit dem gewünschten Datei-Pool starten – das spart ein paar Klicks.

Anzeige

Möglich wird’s mit dem individuellen Starter

Dazu erstellt Ihr einfach einen individuellen Starter, also eine Verknüpfung mit passenden Startoptionen – was wir Euch hier zeigen. Um Notepad++ mit Dateien oder einer Session zu starten, könnt Ihr dann folgende Befehle nutzen:

"notepad++.exe" -openSession d:\projekte\tutonaut-session
"notepad++.exe" d:\datei1.txt c:\datei2.txt 

Alternativ lassen sich auch alle TXT-Dateien (oder welche auch immer) in einem Ordner, auf Wunsch rekursiv (-r), öffnen:

"notepad++.exe" -r d:\projekte\*.txt

Eine solche Verknüpfung ist auch praktisch, wenn Ihr häufig große, fremde Texthaufen durchforsten wollt: Kopiert einfach die ganze Ordner-Hierarchie in das hier festgelegte Verzeichnis und schon öffnet ein Doppelklick hier im Beispiel alle TXT-Dateien aus allen Unterordnern.

notepad
Notepad++ ist der vielleicht beste Texteditor überhaupt – und mit dank Sessions perfekt für die Projektarbeit geeignet.

Übrigens: Wir haben mittlerweile allerlei Notepad++-Artikel. Und weitere Command Line Switches für Notepad++ gibt es hier.

Anzeige

Mirco Lang

Freier Journalist, Exil-Sauerländer, (ziemlich alter) Skateboarder, Dipl.-Inf.-Wirt, Einzelhandelskaufmann, Open-Source-Nerd, Checkmk-Handbuchschreiber. Ex-Saturn'ler, Ex-Data-Becker'ler, Ex-BSI'ler. Computer-Erstkontakt: ca. 1982 - der C64 des großen Bruders eines Freunds. Wenn Ihr hier mehr über Open Source, Linux und Bastelkram lesen und Tutonaut unterstützen möchtet: Über Kaffeesponsoring via Paypal.freue ich mich immer. Schon mal im Voraus: Danke! Nicht verpassen: cli.help

2 Kommentare

    1. Vielen Gerne und sehr Danke! ;)
      Viel Spaß beim Erkunden – und ein kleiner Tipp: In Kommentare besser nicht die Adresse einfügen! Ich habe sie mal lieber gelöscht.

      Und 1Up für’s GTA spielen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!