Wenn das USB-DVD-Laufwerk oder das externe CD-ROM am Mac spinnt, sieht das nach Neukauf auf. In vielen Fällen kann aber ein bisschen Apple-Voodoo für eine Lösung des Problems sorgen.

Vor einigen Tagen schrieb ich nett an einem Tuto, wie man Audio-CDs auf modernen Macs ohne DVD-Laufwerk rippen kann. Und musste dabei feststellen, dass sich mein Slot-In-DVD-Brenner am USB-Port nicht mehr ansprechen ließ. Das Ding reagierte gar nicht, tauchte aber im System-Profiler auf. Eine CD oder DVD konnte aber nicht eingeschoben werden: Etwas war blockiert, das Laufwerk dachte wohl, es hätte schon eine CD geladen. Schuld war diesmal MacOS.

Erstmal schön neu bestellt…

Gut, das DVD-Laufwerk war neu, ich hatte es genau einmal genutzt und da hatte es funktioniert. Ein schlimmer Fehler konnte nicht vorliegen – oder es handelte sich um einen DOA, einen Death-on-arrival. Ich bestellte also fix bei Amazon ein neues, Same-Day-Delivery, versteht sich. Das alte-neue wollte ich zurückschicken. Das neue Laufwerk kam, ein anderes Modell, und tat auch brav seinen Dienst. Allerdings war es derart eklig laut, dass es sich umgehend als Retouren-Kandidat qualifizierte. Weshalb ich mich dazu entschloss, dem scheinbar defekten Gerät noch eine Chance zu geben. Dummerweise wollte es die CD partout nicht einziehen, es war, als wäre es blockiert.

Wenn das Laufwerk die Disk nicht nimmt, muss es nicht kaputt sein. (Bild: Tutonaut)

Wenn das Laufwerk die Disk nicht nimmt, muss es nicht kaputt sein. (Bild: Tutonaut)

Unter Windows am gleichen Mac geht es!

Nun kenne ich mich aber, man möge mir diesen fiesen Altmännerwitz jetzt verzeihen, mit verklemmten Schlitzen aus. Und weiß: Wenn die Hardware nicht will, spinnt meistens die Software, das ist bei Mensch und Maschine gleich. Und so kam ich auf die Idee, das Ding mal mit Windows unter Parallels am gleichen Mac auszuprobieren. Und sieh an: Unter Windows auf dem gleichen (!!!) Mac verrichtete es brav seinen Dienst. An einem anderen Mac, der noch mit High-Sierra lief, übrigens ebenfalls. Auf beiden Mojave-Maschinen hingegen: Fehlanzeige. Noch kurioser: Unmittelbar nach dem Parallels-Betrieb ging es auch wieder unter MacOS der gleichen Maschine. Steckte ich es um: Wieder nichts. PRAM- und SMC-Reset halfen auch nicht.

DVD-Erkennungsprobleme lösen

Nun googelte ich also durch die Gegend und fand diesen Thread im Apple Support Forum. Die Ursache konnte ja im Grunde nur ein verklemmter Treiber sein. Und wie sich herausstellte, ist genau das die Ursache für solche Probleme mit DVD- und CD-Laufwerken am USB-Port des Macs. Im Thread wird deshalb folgende Lösung vorgeschlagen:

Starte mal Festplattendienstprogramm – Erste Hilfe laufen lassen.
Den Mac mit gedrückter Shift-Taste hochfahren lassen, dann erneut Neustart. (Apple-Forum-User „llllppp“)

Genau das habe ich dann gemacht – Zeit für ein bisschen Apple-Voodoo:

  1. Den iMac herunterfahren.
  2. Mit gedrückter Umschalttaste in den abgesicherten Modus booten.
  3. Den Mac anschließend noch einmal zurück in den normalen Modus booten.
  4. Zackfertig: Problem gelöst!

Verklemmter Treiber oder ähnliches legte externes DVD-Laufwerk lahm

Tatsächlich funktioniert das Laufwerk seither wieder. Schuld an der ganzen Chose war wohl ein verklemmter Treiber. In einem englischen Forum fand ich den Hinweis, dass ein Druckertreiber den DVD-Treiber blockiert hatte. Der sichere Modus überprüft beim Start diverse Dinge im Mac-System. Ich nehme an, dass er all zu widersprüchliche Software auch gleich aus dem System wirft. Wie dem auch sei: Seither funktioniert es, wie es soll, und an allen USB-Ports. Ich kann mein schönes Billig-Slot-In-Drive also behalten. Und der Düsenjet mit Schublade, den ich heute als Ersatz gekauft hatte, geht umgehend zurück.

Über den Autor

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und manchmal in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

Kommentieren:

Wir benutzen Cookies, um die Webseite zu verbessern. Wenn Du die Seite weiter benutzt, bist Du damit einverstanden.

Psssst! Weitersagen!

Wir hoffen, wir könnten Dir helfen. Hilf uns, indem Du diesen Artikel teilst.
Vielen Dank!