Die teilweise interaktiven Google-Doodles sind Kult. Wir zeigen Euch, wie Ihr sie alle wiederfinden und noch einmal ausprobieren könnt.

Von Zeit zu Zeit gibt es auf der Google-Startseite kleine Grafiken oder interaktive Mini-Spiele, sogenannte „Doodles“, die Bezug auf wichtige historische Daten und Jahrestage nehmen. Wenn Ihr www.google.de aufruft, sind diese statt des normalen Google-Logos oberhalb der Suchmaske eingeblendet und lassen sich mit einigen Klicks aktivieren. Seit Montag ist zum Beispiel der Rubik-Cube, besser bekannt als „Zauberwürfel“ als Doodle geschaltet, Ihr könnt ihn direkt auf der Google-Website lösen – sofern Ihr die nötigen Tricks kennt – ich stehe mit diesem Spielzeug leider schon seit Jahrzehnten auf Kriegsfuß.

Spieleklassiker gratis

Unvergessen auch das Pacman-Spiel zum 30. Geburtstag des gelben Pillenfressers. Oder das düstere Point-and-Click-Adventure zum 66. Jahrestag des Roswell-Zwischenfalls. Ihr wisst schon, UFOs und so. Alle Google-Doodles könnt Ihr übrigens hier im Doodle-Archiv ansehen.

Google-Zauberwuerfel

Ein Zauberwürfel auf der Google-Startseite für alle Rubik-Junkies.

Weitersagen:

Über den Autor

Christian Rentrop

Christian Rentrop

Freier Journalist, Baujahr 1979. Erste Gehversuche 1986 am Schneider CPC. 1997 ging es online. Seither als Blogger und Journalist in Totholzwäldern, auf digitalen Highways und manchmal in der echten Welt unterwegs.
Spendier‘ mir einen Kaffee.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

shares