HardwareiPhone, iPad, iOS & iPadOSSicherheit

Anleitung: iPhone, iPad oder Mac aus der Ferne löschen und freigeben

So setzt Ihr die Apple-Geräte mit wenigen Klicks zurück - auch ohne direkten Zugriff.

Ob iPhone, iPod, Mac oder iPod Touch: Apple-Geräte werden bei der Nutzung fest mit Eurem iCloud-Konto verknüpft und sind aus diesem Grund auch für Diebe völlig uninteressant. Doch es sind mitnichten immer böse Langfinger, wegen denen Ihr ein Apple-Gerät löschen müsst. Vielleicht habt Ihr Euer iPhone verkauft oder gar verschenkt, dabei aber vergessen, die entsprechenden Inhalte und die iCloud-Bindung zu entfernen? Oder wie in meinem Fall Testgeräte nicht ordnungsgemäß zurückgesetzt (was in diesem Fall aber ein Misverständinis war ;-)? Dann könnt Ihr ganz einfach eine Fernlöschung von iPhone, iPad und sogar einem Mac initiieren und das Gerät anschließend freigeben. Wie das geht? Zeigen wir Euch!

1. App „Wo ist?“ oder iCloud-Webseite aufrufen

Um den Fernlösch-Vorgang auf Eurem iJedöhns zu nutzen, habt Ihr zwei Möglichkeiten: Habt Ihr noch Zugriff auf ein iPhone, iPad oder einen Mac aus Eurer iCloud? Dann startet auf diesem einfach die vorinstallierte App Wo ist, mit der Ihr alle registrierten Geräte orten und bei Bedarf löschen könnt. Alternativ dazu könnt Ihr auch die iCloud-Homepage verwenden. Loggt Euch hier mit Eurer Apple-ID ein und klickt anschließend auf den Button iPhone Suche. Ihr landet auf einer Karte, über die Ihr mit einem Klick auf Alle Geräte das entsprechende Apple-Device aufrufen könnt.

iPhone orten
Mit der „Wo ist“-App könnt Ihr jederzeit alle Apple-Geräte in Eurem iCloud-Konto finden.

2. Optional: Modus „Verloren“ aktivieren und Hinweise einblenden

Falls Euer iPhone, iPad oder Mac nicht absichtlich in andere Geräte geraten ist, könnt Ihr den Modus Verloren aktivieren und freundlich um die Rückgabe bitten. Mehr dazu verrät Euch Christian in diesem Tuto.

iPad verloren markieren
Wenn Ihr so nett fragt, bekommt Ihr das Gerät bestimmt zurück…

3. iPhone, iPad oder Mac aus der Ferne löschen

Wir glauben an das Gute und Schusselige im Menschen und gehen einfach davon aus, dass Ihr vergessen habt, Euer iPhone, iPad oder einen Mac zurückzusetzen. In diesem Fall klickt Ihr auf Dieses Gerät löschen. Bei Bedarf könnt Ihr nun noch eine Nachricht hinterlassen, die beim Wiedereinschalten angezeigt wird.

iPad loeschen abbrechen
Nach dem Start des Löschvorgangs habt Ihr in der Regel noch ein paar Minuten Zeit, falls Ihr es Euch anders überlegt.

Denn: Auch wenn Ihr Euer Apple-Gerät auf diese Weise auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, ist es noch immer an Euer Konto gebunden. Wenn Ihr Euch komplett sicher seid, dass Ihr das Gerät löschen wollt, bestätigt den Vorgang durch Eingabe Eures Apple-ID-Kennworts und Auswahl von Endgültig löschen. Sobald das Gerät das nächste Mal mit dem Internet verbunden ist, startet der Löschvorgang. Bis dahin habt Ihr noch Zeit, die Fernlöschung mit einem Klick auf Löschen abbrechen zu stoppen.

4. iPhone, iPad oder Mac aus dem eigenen Konto entfernen

Sobald der Löschvorgang abgeschlossen ist, werdet Ihr sowohl über die Wo-ist-App als auch per E-Mail darüber informiert. Nun kommt der entscheidende Schritt – zumindest, wenn Ihr das iGerät tatsächlich verkauft oder verschenkt habt: Das Entfernen der Apple-ID-Bindung. Das solltet Ihr freilich wirklich erst dann machen, wenn Ihr hundertprozentig sicher seid, dass sich das iPhone, iPad oder der Mac in den richtigen Händen befindet. Denn: Sobald Ihr es aus Eurem Konto entfernt, können die neuen Besitzer es für sich einrichten. Alles klar? Dann klickt in der iPhone-Suche auf den Link Dieses Gerät entfernen. Nach Eingabe Eures Apple-Passworts wird es nun endgültig und dauerhaft aus Eurem iCloud-Konto gelöscht und für neue Nutzer freigegeben.

iPhone iPad aus Konto entfernen
Sobald Ihr diesen Schritt ausführt, geht Euer iPhone, iPad oder ein Mac in neue Hände.

5. Optional: Altes iCloud-Backup des Geräts löschen

Handelt es sich beim Gerät um ein iPhone, iPad oder iPod Touch, gibt es tendenziell noch ein Backup in Eurem iCloud-Speicher. Falls Ihr dieses nicht mehr benötigt, könnt Ihr es löschen, da es immerhin auf Euren Speicher angerechnet wird. Am Mac öffnet Ihr dazu die Systemeinstellungen, wechselt zu Apple-ID – iCloud und klickt auf Verwalten. Hier wählt Ihr das entsprechende Backup aus, klickt auf das Minus und bestätigt den Löschvorgang.

iCloud Backup entfernen macOS
Am Mac könnt Ihr ein nicht mehr benötigtes iCloud-Backup über die Systemeinstellungen löschen.

Nutzt Ihr stattdessen ein iPhone oder iPad? Dann öffnet die Einstellungen, tippt oben auf Euren Namen und navigiert zum Bereich iCloud – Speicher verwalten – Backups. Tippt nun auf das entsprechende Gerät, wählt Backup löschen und bestätigt den Vorgang mit Deaktivieren & Löschen. Beachtet, dass dieser Vorgang endgültig ist und Ihr einmal gelöschte Backups nicht wiederherstellen könnt.

iPhone iCloud Backup löschen
Über das iPhone oder iPad könnt Ihr alte iCloud-Backups ebenfalls löschen.

Noch mehr Tipps zu iPhone und iPad gefällig? Haben wir -> Einfach hier entlang bitte. Allgemeine Hardwarethemen sammeln wir hingegen hier für Euch, Sicherheitstipps gibt es hier zu entdecken.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!