Mit Windows 10 bietet endlich eine Möglichkeit, Dokumente beliebiger Anwendungen per Druckfunktion als PDF speichern zu lassen.

Manchmal entdeckt man per Zufall neue Funktionen in einer Software, die einfach nur großartig sind. So geschehen gerade eben bei mir: Beim Drucken eines Dokuments habe ich gesehen, dass Windows 10 endlich eine eingebaute Möglichkeit bietet, Dokumente, Webseiten, Bilder und mehr als PDF-Datei abzuspeichern. Bislang war es nötig, zur Erstellung eines PDFs unter Windows erst eine zusätzliche Software zu installieren. Microsoft hat wohl endlich erkannt, dass der hauseigene XPS-Standard keine Konkurrenz zu Adobes PDF-Format ist :) 

Windows-PDF-Drucker an Bord!

Die Erstellung von PDF-Dateien direkt aus Windows 10 heraus erfolgt über den Drucken-Dialog. Startet Ihr diesen, habt Ihr unter Windows 10 standardmäßig einen neuen virtuellen Drucker namens „Microsoft Print to PDF“ zur Auswahl. Wählt Ihr diesen an und klickt auf „Ducken“, öffnet Windows 10 einen Speicherdialog für die PDF-Datei. Über die Einstellungen könnt Ihr noch festlegen, ob das PDF im Querformat gespeichert werden soll. Das ist zum Beispiel dann praktisch, wenn Ihr Webseiten als PDF speichern möchtet (etwa, wenn Ihr ein PDF-Archiv unserer vorzüglichen Tipps und Anleitungen erstellen möchtet ;) ) .

Über den Drucken-Dialog von Windows 10 könnt Ihr aus jeder Anwendung heraus PDF-Dokumente abspeichern

Über den Drucken-Dialog von Windows 10 könnt Ihr aus jeder Anwendung heraus PDF-Dokumente abspeichern

Zwar ist die in Windows 10 integrierte Möglichkeit zur Erstellung von PDF-Dateien rudimentär und bietet nicht die umfangreichen Einstellungen einer spezialisierten PDF-Software, für die schnelle Erstellung und Sicherung eines Dokuments oder anderer Inhalte sind die Bordmittel von Windows 10 aber sehr wohl geeignet.

Weitere Anleitungen und Tipps zu Windows 10 findet Ihr auf unserer Übersichtsseite.

Weitersagen:

Über den Autor

Boris Hofferbert

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Wie und womit ich tagtäglich arbeite, erfahrt Ihr hier.

Kommentieren:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Kommentare

  • Vielen, vielen Dank! Der Beitrag war sehr hilfreich für mich! Ich hab schon alles mögliche versucht, Internetseiten abzuspeichern und dank diesem Artikel ging es unglaublich schnell und einfach!

shares