Anzeige
AndroidiPhone, iPad & Co.

Welches Smartphone nutze ich?

Ihr habt ein iPhone oder Android-Smartphone, seid aber nicht sicher, welches Modell genau? Kein Problem!

Smartphones sind mittlerweile so im Alltag verwurzelt, dass viele Menschen gar nicht mehr genau darauf achten, welches Modell sie genau verwenden. „Irgendein Samsung aus einer Vertragsverlängerung“ oder „ein altes iPhone von einem Kumpel“ als Antwort auf die Frage, welches Handy jemand nutzt, ist daher oft nicht die unwahrscheinlichste Antwort. Doch spätestens, wenn Ihr die passende Smartphone-Hülle sucht oder Support vom Hersteller oder auch anderen Menschen benötigt, kann es durchaus hilfreich sein, die genaue Modellbezeichnung zu kennen. Das ist aber leicht herauszufinden – auch dann, wenn der Name weder auf dem Gehäuse steht noch die Verpackung zur Hand ist ;)

Anzeige

iPhone-Modell herausfinden

Beim iPhone (und auch dem iPad) ist der Weg zur genauen Modellbezeichnung erfreulich einheitlich geregelt. Zumindest Stand iOS 15 bzw. iPadOS 15 findet Ihr die Modellbezeichnung in den Einstellungen unter Allgemein – Info. Hier listet das System unter Modellname eben diesen auf.

Unter iOS findet Ihr die Modellbezeichnung im Info-Bereich der Einstellungen.

Außerdem findet Ihr hier auch die Seriennummer sowie die Modellnummer Eures iPhones oder iPads. Mit letzterer könnt Ihr auf dieser Apple-Webseite weitere Informationen herausbekommen – etwa für ältere iPhones, die das Modell noch nicht in den Einstellungen anzeigen.

Anzeige

Android-Modell herausfinden

Bei Android ist es unter Umständen etwas komplizierter, die genaue Modellbezeichnung Eures Smartphones herauszufinden. Nicht nur gibt es eine Myriarden verschiedener Modelle der diversen Hersteller, auch ist die Android-Menüführung je nach Hersteller etwas anders. Grundsätzlich führt Euer Web aber auch hier immer in die Einstellungen des Geräts. Hier findet Ihr im Idealfall (sprich auf einem möglichst unveränderten Android) den Eintrag Über das Telefon. Dort gibt es dann den Unterpunkt System, der Euch die Modellbezeichnung verrät.

Einige Hersteller neigen dazu, die Modellbezeichnung sehr tief in den Android-Einstellungen zu verstecken…

Nun ist Android aber eben oft nicht „ideal“. Es kann daher sein, dass Ihr an einer anderen Stelle forschen müsst. Ein Negativbeispiel liefern hier die grundsätzlich sehr guten Xiaomi-Smartphones. Unter der Xiaomi-Oberfläche MIUI 13 findet Ihr die Modellbezeichnung unter Über das Telefon – Alle Spezifikationen – Status – Gerätedetails. Jap. Total eingängig…

In vielen Einstellungsmenüs könnt Ihr eine Suche durchführen. Ist dies der Fall, versucht es einfach mal mit einer Suche nach Modell oder Name, um die entsprechenden Infos zu bekommen. Eine Alternative dazu sind Drittanbieter-Apps, die Hardwareinfos aus Eurem Android-Smartphone auslesen können. Davon gibt es Dutzende im Play Store. Für den Zweck empfehlenswert ist beispielsweise das in der Basisversion kostenlose und werbefrei DevCheck, mit dem Ihr auch jede Menge weiterer Infos aus Eurem Androiden herauskitzeln könnt.

Tools wie DevCheck verraten Euch neben dem Modellnamen auch deutlich mehr Informationen rund um Euren Androiden.

Noch mehr Tipps und Tricks rund um Android sammeln wir hier für Euch, mehr zum iPhone findet Ihr unter diesem Link.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Empfohlene Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
>		<script type='text/javascript'>
			!function(t){