Anzeige
LifehacksMultimediaSoftware

Anleitung: Netflix-Profile mit PIN-Code schützen

So sorgt Ihr dafür, dass Eure Netflix-Empfehlungen und gesehene Inhalte nicht verwässert werden

Netflix bietet bekanntlich je nach Abo-Modell bis zu vier unterschiedliche Benutzerprofile an. So könnt Ihr je nach Bedarf für Partner, Mitbewohner oder den Nachwuchs eigene Profile anlegen. Vor kurzem hat der Streaming-Dienst eine kleine, aber feine Verbesserung eingeführt: Ihr könnt die Benutzerprofile mit einem PIN-Code versehen. Auf diese Weise verhindert Ihr, dass die Mitbenutzer sich – vielleicht auch einfach nur versehentlich – im falschen Konto anmelden. Auch für die verbesserte Kindersicherung ist die PIN-Funktion überaus praktisch. Wir zeigen Euch, wie die PIN-Einrichtung bei Netflix funktioniert.

Anzeige

Netflix-Profile: Algorithmen und gesehene Inhalte

Auch ohne benötigte Kindersicherung ist der Schutz des Netflix-Profils für Fans des Streaming-Anbieters durchaus sinnvoll. Das hat zwei Gründe: Empfehlungen und bereits gesehene Inhalte. Schaut beispielsweise ein(e) Mitbewohner(in) parallel die gleiche Serie wie ihr, ist aber in den Staffeln schon weiter, ist es überaus nervig, wenn das über Euer Profil passiert. Netflix markiert dann nämlich Folgen als gesehen, die Ihr noch nicht gesehen habt. Doof.

Und dann gibt es natürlich noch die Empfehlungen. Wie überall im ach so modernen Web arbeiten bei Netflix jede Menge Algorithmen im Hintergrund, die auf Basis Eurer Sehgewohnheiten neue Filme und Serien empfehlen. Findet nicht jeder gut, ich aber beispielsweise schon. Umso ärgerlicher ist es, wenn die Empfehlungen durch andere durcheinander gebracht werden. Was hat mir Netflix wochenlang für einen Driss empfohlen, nachdem meine (wesentlich) bessere Hälfte aus Nostalgiegründen das unsäglich grausige Fuller House geguckt hat ;-)

Und nein, nicht jeder sieht in Tiger King den Höhepunkt der Unterhaltung und will dafür ständig die Empfehlungen sehen. Sorry, Internet ;-)

Anzeige

So schützt Ihr ein Netflix-Profil via PIN-Code

Die Einrichtung eines PIN-Codes in Netflix erfordert wie die meisten wichtigen Einstellungen den Weg über einen Browser. Loggt Euch auf der Netflix-Homepage in Euer Konto ein, klickt oben rechts auf das Profilbild und klickt anschließend auf den Menüpunkt Konto.

Hier scrollt Ihr nach unten in den Abschnitt Profile und Kindersicherung. Klickt auf das Profil, für das Ihr einen PIN festlegen wollt und anschließend neben Profilsperre auf Ändern. Nun müsst Ihr Euer Netflix-Kennwort eingeben und könnt im nächsten Schritt eine vierstellige Zahl eintragen und diese mit Speichern übernehmen.

Netflix PIn eingeben
Immer auf die allerhöchste Sicherheit achten…

In Zukunft fragt Netflix jedes Mal den Code ab, wenn Ihr Euch am Browser, am Fernseher oder in den Netflix-Apps einloggen wollt. Meiner Meinung nach ein Schritt in die richtige Richtung. Jetzt dann bitte noch die Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Netflix-Konto einrichten, liebe Netflix-Entscheider ;-)

Noch mehr Netflix-Tutos findet Ihr unter diesem Link, allgemeinen Multimedia-Spaß gibt es hier zu entdecken.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!