Versteht Siri auch Englisch mit japanischem Einschlag? Kommt Alexa mit deutschen Akzenten zurecht? Ein Video geht diesen Fragen auf den Grund. .

Spracherkennung und digitale Assistenten sind ja derzeit der heiße Scheiss: Amazon will uns die ganze Wohnung mit Alexa-gesteuerten Echos und Echo Dots vollballern, auf iPhones und iPads „erleichtert“ Siri seit Jahren das Leben und der Google Assistant nimmt das gesammelte Datenkrakenwissen, um bei der Terminplanung und mehr zu helfen. So eingeschränkt die Funktionen zum Teil noch sind: Die Spracherkennung der Assistenten funktioniert oft erstaunlich gut. Doch kommen die Systeme von Apple, Google und Amazon auch mit internationalen Akzenten zurecht? Die Kollegen von Wired stellen Siri und Co. auf die Probe. 

Siri, Google Home und Alexa im Sprachen-Duell

Vier Fragen stellen die Tester an die Sprachassistenten von Google, Apple und Amazon. Vorgetragen werden die Fragen dabei auf Englisch – aber mit deftigen Akzenten. Unter den Fragestellern befinden sich unter anderem Italiener, Japanar, Schotten und auch Deutschland ist vertreten. Das Ergebnis ist witzig, was alleine schon an Sätzen wie „Add worcestershire sauce to my shopping list“ liegt. Insgesamt schlägt sich vor allem Google Home recht gut im Vergleich – schade, dass Google den smarten Lautsprecher immer noch nicht in Europa anbietet…

Sprachassistenten: Ich bin nicht überzeugt….

Das Video ist durchaus witzig. Ich persönlich empfinde Alexa, Siri und Co. dennoch nach wie vor als unbrauchbar. Immer wieder stoße ich bei meinem Tests der Assistenten an die Grenzen der KI. Zwar ist die Erkennungsrate mittlerweile beeindruckend, der praktische Nutzen hinkt meiner Meinung nach aber immer noch hinterher. Das mag aber auch zum Teil daran liegen, dass die Sprachfunktionen auf Deutsch noch nicht so weit sind. Kann ja noch werden. Ich werde es immer mal wieder probieren…

Siri

Ja, Siri und Co. können schon einiges. Mir reicht es allerdings noch nicht…. (Bild: Apple.com)

Bis dahin hoffe ich, dass jemand einen Video-Test wie den von Wired mal mit deutschen Dialekten macht. Plattdeutsch vs. Bayerisch vs. Kölsch und so. „Siri, du bes ene Sabbelschnüss!“. Wäre doch mal 😉

Mehr witzige Videos und andere Netzfundstücke gesucht? Könnt Ihr haben: Hier geht es zu unseren Tutobizarren Inhalten.

Wir konnten helfen? Wir freuen uns über eine Empfehlung.

Über den Autor

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, schreibt über Windows, Smartphones, Games und eine Menge anderen Kram

Artikel kommentieren:

shares
Close