AndroidiPhone, iPad, iOS & iPadOS

Telekom-Tarife: Mobiles Datenvolumen ganz einfach abfragen

Über eine Webseite seht Ihr auf einen Blick, wann Ihr gedrosselt werdet.

Mobiles Internet ist hierzulande ja nach wie vor ein Luxusgut – erst recht im wohl insgesamt besten Netz der Telekom. Falls Ihr mit Eurem Smartphone oder Tablet wahlweise direkt bei der Telekom unterwegs seid oder einen der diversen Alternativen verwendet, könnt Ihr Euch mit wenigen Klicks und ganz ohne Apps darüber informieren, wie viel Datenvolumen Ihr für den laufenden Abrechnungszeitraum zur Verfügung habt – ganz ohne App-Installation und Log-in.

Datapass.de: Schnellcheck zum mobilen Datenvolumen

Um mit einem Mobilfunktarif im Telekom-Netz schnell das aktuell verfügbare Datenvolumen abzurufen, öffnet einfach den Browser Eures Smartphones oder Tablets und surft zur Webseite

https://www.datapass.de

Wichtig dabei ist, dass Ihr dabei nicht mit dem WLAN verbunden seid. Außerdem funktioniert die Seite logischerweise nur, wenn Ihr bei einem Anbieter im D1-Netz der Telekom unterwegs seid. Ist dies der Fall, seht Ihr (jeweils im Look Eures Anbieters) auf einen Blick, wie viel Daten Ihr noch verprassen dürft, ehe Ihr auf Steinzeit-Internettempo gedrosselt werdet. Dabei müsst Ihr Euch weder einloggen noch eine App installieren. Netterweise funktioniert der Aufruf von Datapass.de übrigens auch dann, wenn Ihr derzeit keine aktive Datenflat habt.

Datapass Abfrage Telekom
Datapass.de zeigt Euch ohne Umschweife an, ob und wie viel Datenvolumen Ihr noch zur Verfügung habt.

Telekom, Congstar, Mobilcom Debitel und Co.

Wie schon beschrieben funktioniert Datapass.de nicht nur für Telekom-Direktkunden. Ich habe den praktischen Dienst unter anderem mit dem von mir verwendeten fraenk als auch mit Tablet-Datentarif von Mobilcom Debitel getestet. Wie fraenk ist natürlich auch Congstar als Telekom-Tochter mit an Bord. Je nach Anbieter bekommt Ihr beim Aufruf von Datapass auch gleich die Option angeboten, zusätzliches Datenvolumen oder eine Tagesflat zu buchen.

Datapass.de Datenvolumen Tarife
Datapass.de funktioniert auch bei Telekom-fremden Tarifen im D1-Netz

Natürlich bieten die meisten Anbieter auch die Möglichkeit, den noch verfügbaren Mobil-Traffic per App oder über das Kundenkonto abzufragen. Datapass ist aber eine nette und vor allem unkomplizierte Alternative dazu. Wenn Ihr nun schon mal wisst, wie es um Euer Datenvolumen steht, könnt Ihr auch gleich damit anfangen, selbiges einzusparen. Tipps und Tricks dazu liefern wir Euch beispielsweise hier und hier.

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Anzeige Wir empfehlen NordVPN.

Boris Hofferbert

Freier Journalist, seit seligen Amiga-Tagen technikbegeistert, am Desktop Apple- und unterwegs Android-Fan, zockt unter Windows, kann nicht ohne Musik (von Classic Rock über Ska bis Punk) und Hörbücher, schießt gerne Postkarten-Fotos, hat immer mindestens zwei Handys dabei und freut sich riesig über eine Kaffeespende ;-)

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Tutonaut.de